Ulrich Pfeifle erhält Silberne Ehrenmedaille des Städtetages Baden-Württemberg

Pensionärsfeier der Stadt Aalen

(© )
Rund 350 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stadt und Stadtwerken folgten der Einladung von Oberbürgermeister Martin Gerlach zur diesjährigen Pensionärsfeier, die am Dienstag, 14. November in der Stadthalle stattfand. In seiner Begrüßungsrede ging Gerlach auf die aktuellen Entwicklungen ein und erläuterte auch die geplanten Projekte der Stadt. So wolle man beispielsweise in den kommenden Jahren vor allem in den Bereichen Bildung und Betreuung investieren. Dazu sehe auch der kommende Haushalt einen Millionenbetrag vor. Außerdem schlage man dem Gemeinderat vor, den zweiten Bauabschnitt beim Jugend- und Nachbarschaftszentrum in Hofherrnweiler/Unterrombach mit der Multifunktionshalle in Angriff zu nehmen.

Ein Höhepunkt der diesjährigen Pensionärsfeier war die Verleihung der Silbernen Ehrenmedaille des Städtetages Baden-Württemberg an Oberbürgermeister a.D. Ulrich Pfeifle durch das Geschäftsführende Vorstandsmitglied des Städtetages, Oberbürgermeister a.D. Stefan Gläser. “Ulrich Pfeifle hat im Städtetag Maßstäbe gesetzt. Er hat herausragenden Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung geleistet und die Interessen des Verbandes gegenüber Bund und Land vertreten”, so Gläser. In seiner Zeit als Oberbürgermeister habe er sich um die Bürger, die Stadt Aalen und ihre Entwicklung verdient gemacht und darüber hinaus in hervorragender Weise ehrenamtlich in überörtlichen Gremien mitgewirkt. Ulrich Pfeifle war in seiner aktiven Zeit als Oberbürgermeister unter anderem sechs Jahre Vorstandmitglied im Städtetag Baden-Württemberg, Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Städtetages und zwölf Jahre Vorsitzender des Presseausschusses.

“Es hat mich saumäßig gefreut, dass mein persönlicher Freund Stefan Gläser nach Aalen kam und mir die Ehrung überbrachte. Ich habe sie auch gerne angenommen, weil der Städtetag eine wichtige Organisation für das Funktionieren unserer Städte in Baden-Württemberg ist”, machte Pfeifle vor seinen ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutlich." Der Städtetag übernehme eine wichtige Lobbyarbeit gegenüber Bund und Land, um die grundgesetzlich garantierte Selbstverwaltung zu vertreten.

Die Pensionärsfeier wurde musikalisch von der “Hausband”, allesamt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, umrahmt. Großen Applaus erhielt auch die Ballettschule der Musikschule mit der tänzerischen Interpretation von Wolfgang A. Mozart.
© Stadt Aalen, 14.11.2006