Um-Welthaus Aalen

Umweltbildung und globales Lernen

„Mit der Einrichtung des „Um-Welthauses“ hier im im 4. Obergeschoss des Torhauses geht für viele ein Traum in Erfüllung“ meinte Oberbürgermeister Thilo Rentschler anlässlich der Eröffnung.

Logo des Um-Welthauses
Logo (© Um-Welthaus Aalen)

Unter dem Dach des Um-Welthauses haben sich der BUND, der Arbeitskreis Naturschutz Ostwürttemberg und die Genossenschaft „act for transformation“ zu einer Kooperationsgemeinschaft zusammengeschlossen. Mit dabei sind ferner noch das Energiekompetenzzentrum Ostalb e.V. und das Forstdezernat des Ostalbkreises. Diese Vereine und Institutionen bilden gemeinsam mit der Stadt Aalen den Trägerkreis und stimmen nun regelmäßig in einem eigens gegründeten Beirat ihr Jahresprogramm ab.

Das "Um-Welthaus" ergänzt und komplettiert neben der Stadtbibliothek und der Volkshochschule Aalen als dritte Einrichtung unser Aalener Bildungszentrum am Torhaus.

Die Nutzer des Um-Welthauses
Die Nutzer des Um-Welthauses (© Stadt Aalen)

Peter Friedrich, Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten war extra zur Eröffnung angereist und betonte den beispielgebenden Vorbildcharakter des neuen Um-Welthauses. „Aalen leistet mit dem neuen Um-Welthaus echte Pionierarbeit. Das Aalener Modell, welches erstmals die drei Bereiche Umwelt-, Eine-Welt- und Bildung unter einem Dach vereint, ist beispielhaft für ganz Baden-Württemberg. Mich freut besonders, dass das Land durch seine abgestimmte Förderpolitik, Pate für diesen vielversprechenden Ansatz stand.“

Durch die neuen Mieter werden viele Synergieeffekte für das Bildungszentrum Torhaus erwartet. Die neuen und die bisherigen Nutzer des Hauses sind im Bildungssektor tätig und wollen nun in enger Kooperation Kurse, Vortragsveranstaltungen und Ausstellungen durchführen. Dabei soll insbesondere über den Umwelt- und Naturschutz und Themen aus Chemie und Physik informiert werden. Aber auch Themen der Energiepolitik und Entwicklungshilfe-Projekte in aller Welt sollen thematisiert werden.

Das Kooperationsprojekt hat aus dem Carl-Zeiss-Förderfonds acht Mikroskope und sechs Ferngläser sowie eine finanzielle Unterstützung für die weitere technische Ausstattung erhalten. Damit möchte die Firma Zeiss außerschulische Bildungsangebote für die Region und den nachhaltigen Umgang mit Umwelt- und Naturschutz fördern.

Downloads

Anschrift

Torhaus
Gmünder Str. 9
73430 Aalen

Lage anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen

Datum Ort Titel
04.10.2016 Um-Welthaus Aalen Lokale Agenda 21: Umweltfreundlich mobil mehr lesen