Verabschiedung von Barbara Fuchs

Erste Bürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler hat in der Sitzung des Gemeinderats am 19. September die langjährige Ortschaftsrätin und Stadträtin Barbara Fuchs verabschiedet.

(© )
Als Fachsenfelder Urgestein war sie seit Dezember 1989 im Ortschaftsrat Fachsenfeld vertreten, von 2000 bis 2009 war sie Ortsvorsteherin. Sie habe sich sehr für die Belange dieser Ortschaft eingesetzt, unter anderem für den Erhalt der Feuerwehr, die Neueinrichtung des Jugendtreffs in den Räumen der Schule und für den Bau eines Lebensmittelmarktes. Seit April 1995 war sie Mitglied des Gemeinderats. Darüber hinaus engagiert sie sich seit vielen Jahren für die Städtepartnerschaft mit Tatabanya und wurde dafür Ehrenbürgerin der ungarischen Partnerstadt. Im Dezember 2007 überreichte ihr Oberbürgermeister Martin Gerlach die Große Ehrenplakette der Stadt Aalen in Silber für 18 Jahre kommunalpolitisches Engagement und im Januar 2010 wurde ihr das Verdienstabzeichen des Städtetags Baden-Württemberg für 20-jährige Gremienmitgliedschaft verliehen.

„Sie haben Dinge verfochten, von denen Sie überzeugt waren“ betonte Heim-Wenzler. „Mit Sachverstand und Engagement haben Sie Ihr Mandat ausgeübt und das Allgemeinwohl sowie den Gemeinschaftssinn in den Vordergrund gestellt. Ich danke Ihnen herzlich namens des Gemeinderats und der gesamten Bürgerschaft für ihre ehrenamtliche Tätigkeit und wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute.“

Der Fachsenfelder Hubert Vogel rückt für Barbara Fuchs in den Gemeinderat nach. Die Erste Bürgermeisterin verpflichtete das neue Gremiumsmitglied und wies ihn auf seine kommunalpolitischen Rechte und Pflichten hin.
© Stadt Aalen, 23.09.2013