Verbilligtes Mittagessen in den Schulmensen und Kindergärten

Kinder aus bedürftigen Familien erhalten in den Kindergärten und den städtischen Schulen mit Ganztagsbetrieb künftig ein warmes Mittagessen zum Preis von 1 Euro. Den Differenzbetrag zum regulären Preis übernimmt die Stadt Aalen.

Anspruchsberechtigt sind Kinder aus Familien die folgende Leistungen beziehen:
$(list:ul:Grundsicherung für Arbeitssuchende (Zweites Buch Sozialgesetzbuch)~Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch~Leistungen nach dem Wohngeldgesetz~Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz~Leistungen nach dem Berufsausbildungsförderungsgesetz (BaföG))$
Als Nachweis ist der aktuelle Leistungsbescheid vorzulegen.

Das verbilligte Mittagessen wird voraussichtlich nach den Osterferien in folgenden Schulmensen bzw. Ganztageseinrichtungen in der Kinderbetreuung angeboten:

Schulen:
$(list:ul:Bohlschule~Hofherrnschule~Hermann-Hesse-Schule (mit Schillerschule)~Schubart-Gymnasium (mit Greutschule)~Theodor-Heuss-Gymnasium (mit Uhland-Realschule)~Kopernikus-Gymnasium (mit Karl-Keßler-Realschule und Talschule))$
Kindergärten:
$(list:ul:Städtischer Kindergarten Greut~Städtischer Kindergarten HOKUSPOKUS Wasseralfingen~Städtischer Kindergarten Milanweg~Schülerhort an der Hofherrnschule~Kindertagheim der Arbeiterwohlfahrt~Katholischer Kindergarten "St. Franziskus", Fahrbachstraße~Ab Juni 2009: Katholischer Kindergarten "Maria Fatima", Unterkochen~Ab September 2009: Katholischer Kindergarten "St. Maria", Wasseralfingen)$
Das Anmeldeformular ist in den betreffenden Schulsekretariaten bzw. Kindergärten erhältlich sowie im PDF-Format über www.aalen.de (Rubrik $(link:i:75264|"Bildung & Umwelt" / Schulen|_top)$ bzw. Rubrik $(link:i:75260|"Gesundheit & Soziales"/ Kinderbetreuung|_top)$) abrufbar.
© Stadt Aalen, 17.03.2009