Versicherungsschutz im Ehrenamt

Die Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement organisiert zwei Abende zum Thema Versicherungsschutz.

Der erste Abend am $(text:b:Donnerstag 14. November 2013)$ um 18.30 Uhr behandelt die besondere Form des Engagements, bei denen die Engagierten sich privat, ohne Anbindung an einen Verein oder eine Dachorganisation betätigen. Damit auch diese engagierten Bürgerinnen und Bürger in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit versichert sind, wird die Möglichkeit „aktiv in aalen - Versicherungsschutz für Engagierte in rechtlich unselbständigen Strukturen“ vorgestellt. Stéphanie Rischar, Leiterin des Rechts- und Ordnungsamtes der Stadt Aalen erklärt diese Möglichkeit und beantwortet Fragen hierzu.

Veranstaltungsort ist das Rathaus Aalen, Kleiner Sitzungssaal. Es ist keine Anmeldung erforderlich


Der zweite Abend am $(text:b:Mittwoch, 20. November 2013)$ um 19 Uhr behandelt den Themenkomplex Verein und Vereinsrecht. Die Aalener Rechtsanwältin Nadja Finckh erläutert in einem Vortrag die Grundlagen des Vereinsrechts. Auch gibt sie Tipps zur Entscheidungsfindung, ob ein Verein gegründet werden soll, oder ob es evtl. andere Formen gibt.

Veranstaltungsort ist das Rathaus Aalen, Kleiner Sitzungssaal. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
© Stadt Aalen, 08.11.2013