Volkszählung Zensus in Aalen abgeschlossen

Die Stadtverwaltung Aalen hat die Volkszählung „Zensus 2011“ abgeschlossen. Mit seiner Unterschrift hat Oberbürgermeister Martin Gerlach die Schließung der im November 2010 eingerichteten Erhebungsstelle verfügt. Die Ergebnisse des statistischen Landesamtes liegen der Stadt Aalen frühestens im November 2012 vor.

(© )
Die Befragung der vom statistischen Landesamt ausgewählten 6454 Personen in Aalen verlief reibungslos. „Wir waren Servicestelle für die Bürgerinnen und Bürger, haben informiert und in vielen Gesprächen Vorbehalte abbauen können“, berichten die Mitarbeiterinnen der Aalener Erhebungsstelle Carmen Knöbel und Tanja Dambacher-Berger.

Sie hatten 64 ehrenamtliche Interviewer zu schulen und die Ergebnisse der Befragungen an das statistische Landesamt weiter zu leiten. Dabei wurde das Zensus-Büro mit eigener Postanschrift und abge-schottetem PC-Bereich wegen des Datenschutzes streng vom Rest des Rathauses getrennt. Die Daten der Haushaltsstichproben und der Sonderbereiche sowie die Ergebnisse der Gebäude- und Wohnungszählung werden vom Statistischen Landesamt in Stuttgart ausgewertet. Ende des Jahres stehen die Ergebnisse den Kommunen für eigene statistische Auswertungen zur Verfügung.

Dann wird die amtliche Einwohnerzahl feststehen. Und Planungen von Wohngebieten, Kindergärten, Schu-len und Seniorenheimen können auf aussagekräftigem Datenmaterial basieren.
© Stadt Aalen, 16.05.2012