"Von Schneeschuhen und Pistenbullys": Rundgang am letzten Wochenende vor Schließung!

Zum Donnerstag, 1. April 2004 schließt die Sonderausstellung „Von Schneeschuhen und Pistenbullys – 110 Jahre Skifahren auf der Ostalb“. Dieses Wochenende bietet sich die letzte Gelegenheit, einen Sonntagsausflug ins Museum zu unternehmen.

Am $(text:b:Sonntag, 28. März 2004)$ um 15 Uhr führt Brigitte Speiser durch Museum und Ausstellung. Der Rundgang selbst ist kostenlos, nur der übliche Eintritt wird erhoben.

Seit dem 16. Dezember 2003 haben gut 1 000 Besucher die „eisige Schau“ rund um Skier und das Skifahren in der Region besichtigt.
Die Ausstellung zeigt, wie sich der „Brettlessport“ vom abenteuerlichen Vergnügen einiger Sonderlinge schnell zu einer Breitenbewegung entwickelte. Mit Filmen, Fotos und natürlich vielen Skiern präsentiert die Ausstellung Episoden der Skigeschichte auf der Ostalb: den Bau der Unterkochener Skischanze, das Karl-Lense-Gedächtnisrennen, Wettkämpfe, Geselligkeit, Hütten- und Liftbauten.
© Stadt Aalen, 25.03.2004

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr, Mittwoch, Freitag bis Sonntag auch von 10 bis 12 Uhr. Telefon: 07361 97 91 43 (Nur zu Öffnungszeiten besetzt!) Ab dem 1. April ist das Wintermuseum Wasseralfingen für Gruppen ab sieben Personen nach Terminvereinbarung geöffnet, Telefon: 07361 521022 (Stadtarchiv) oder 07361 73594 (Werner Bieg, Bund für Heimatpflege)