„Wände des Widerstands“ – Eine Ausstellung über Street Art und Menschenrechte in Ägypten

Im Zuge der ägyptischen „Revolution des 25. Januar“ eroberten sich Aktivisten und Künstler den öffentlichen Raum auch mit Farbe und Pinsel zurück. Sie malten und sprühten ihre Forderungen an die Wände der Stadt, kommentierten das politische Geschehen und verewigten Opfer von Polizei- und Militärgewalt auf den Wänden Kairos.

Amnesty-Gruppen in ganz Deutschland zeigen dieses Jahr mit der Poster-Ausstellung „Wände des Widerstands“ eindrucksvolle Beispiele ägyptischer Street Art aus dem Jahre 2012. Die Bilder demonstrieren in künstlerischer Form, wie die Ägypter für Freiheit und Menschenrechte kämpfen.

Die Amnesty International Gruppe Aalen zeigt die Ausstellung von $(text:b:Montag, 23. September bis Samstag, 19. Oktober 2013)$ in den Räumen der Stadtbibliothek Aalen.
© Stadt Aalen, 20.09.2013