Wahlaufruf zur Landtagswahl

Oberbürgermeister Thilo Rentschler
Oberbürgermeister Thilo Rentschler
Oberbürgermeister Thilo Rentschler (© Spectrum Fotostudio)

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Aalen,

am kommenden Sonntag werden nach Ablauf der fünf-jährigen Legislaturperiode die Landtagsabgeordneten für den Landtag in Baden-Württemberg neu gewählt. Insgesamt 70 Direktmandate stehen zur Wahl. Die weiteren 50 Sitze sind sogenannte Zweitmandate. Sie gehen an die Direktkandidaten, die zwar ihren Wahlkreis nicht gewonnen haben, aber im Vergleich zu anderen Direktkandidaten ihrer Partei in einem der vier Regierungsbezirke Baden-Württembergs die meisten Stimmen erreicht haben.

Durch Überhang- und Ausgleichsmandate kann sich die Mitgliederzahl des Landtags über die Zahl von 120 hinaus erhöhen. Im Gegensatz zur Bundestagswahl haben Sie bei der Landtagswahl nur eine Stimme. In Aalen sind 48.323 volljährige Personen gemeldet, die das Recht haben ihre Stimme für einen der zehn Kandidaten/Kandidatinnen des Wahlkreises Aalen abzugeben.

Machen Sie Gebrauch von  Ihrem Wahlrecht und ge-hen Sie am kommenden Sonntag, 13. März zum Wählen in Ihr Wahllokal. Tragen Sie aktiv zu einer lebendigen und politisch aktiven demokratischen Gesellschaft bei und nutzen Sie Ihr Recht zur Stimmabgabe. Dieses Grundrecht ist ein Privileg, das in vielen Ländern dieser Erde leider immer noch keine Selbstverständlichkeit ist.

Noch immer gibt es Staaten in denen nicht jeder Bür-ger/jede Bürgerin das Recht auf Stimmabgabe hat und oftmals entsprechen die Wahlhandlungen nicht unseren demokratischen Grundsätzen einer freien, geheimen und gleichen Wahl. Unsere Demokratie lebt von einer aktiven politischen Teilhabe ihrer Bürgerinnen und Bürger.


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich freue mich auf eine hohe Wahlbeteiligung.


Mit freundlichen Grüßen

Thilo Rentschler
Oberbürgermeister

Briefwahl

Bereits seit Anfang Februar gibt es die Möglichkeit im Rathaus per Briefwahl abzustimmen und es haben sich schon viele Aalener Bürgerinnen und Bürger bei uns im Rathaus gemeldet, und ihre Stimme abgegeben.

Auf Wunsch senden wir Ihnen die Wahlunterlagen auch per Post zu. Die Unterlagen können jederzeit noch bis zum  Mittwoch, 9. März 2016 um 23.59 Uhr online über unsere Homepage www.aalen.de beantragt werden. Wichtig ist die Abgabe des Wahlbriefes bis um 18 Uhr am Wahlsonntag, 13. März im Rathaus Aalen, Kleiner Sitzungssaal. Wenn Sie Ihren Wahlbrief innerhalb Deutschlands per Post an uns senden wollen, sollte dies bis spätestens am 10. März passieren. Nach diesem Termin empfehlen wir die persönliche Abgabe im Rathaus.

Ergebnis

Das Ergebnis der Wahl für die Aalener Wahlbezirke können Sie ab 18 Uhr unter www.aalen.de im Internet verfolgen.