Waldfriedhof wird saniert

Spatenstich mit Oberbürgermeister Martin Gerlach, Fraktionsvorsitzenden, Amtsleitern und Bauunternehmern im Beisein vieler Gemeinderäte erfolgt

(© )
Der Waldfriedhof Aalen wird in zwei Bauabschnitten für insgesamt rund 2,27 Millionen Euro saniert. Für den ersten Bauabschnitt erfolgte heute der Spatenstich. "Ich freue mich, dass es endlich los geht", so Oberbürgermeister Martin Gerlach. Nach der Sanierung habe die Stadt wieder eine adäquate öffentliche Einrichtung um sich würdig nach außen zu präsentieren.

Der erste Bauabschnitt werde unter anderem vier Einzelleichenzellen und eine Doppelleichenzelle, die auch als Abschiedsraum genutzt werden kann, mit Abschiedsort geschaffen. Außerdem entstehen WC´s, Wasch- und Umkleideräume für Damen und Herren, ein Trockenraum und Technikräume. In einem weiteren Gebäude, das nach Norden ausgerichtet ist, werden Fahrzeuggaragen und Materialboxen gebaut, dazwischen liegt der Betriebshof. Die Kosten für diesen Bauabschnitt belaufen sich auf zirka zwei Millionen Euro.

Im Anschluss an die Fertigstellung soll sofort mit dem zweiten Bauabschnitt, der Sanierung des Aufbahrungsgebäudes mit Kosten von rund 287.000 Euro, begonnen werden. Die Fertigstellung ist im Mai 2007 geplant.
© Stadt Aalen, 28.10.2005