Wegen Bauarbeiten Vollsperrung des Nördlichen Stadtgrabens und der Bahnhofstraße

Die Arbeiten zur Umgestaltung des Nördlichen Stadtgraben sind nun soweit fortgeschritten, dass der Einbau des Feinbelages erfolgen kann. Diese Bauarbeiten werden vom Freitag, 27. August bis Sonntag 29. August 2010 ausgeführt.

Der Nördliche Stadtgraben muss deshalb an diesen drei Tagen zwischen dem Schwörturm und der Bahnhofstraße für den Verkehr voll gesperrt werden. Das Fachärztezentrum kann in dieser Zeit nur von Norden über die Weidenfelder Straße angefahren werden. Bedingt dadurch, dass bei den Belagsarbeiten der Zusammenschluss mit dem Boulevard Bahnhofstraße hergestellt wird, muss auch die Bahnhofstraße zwischen der Commerzbank und der Kanalstraße voll gesperrt werden. Aus Richtung Süden wird die Bahnhofstraße somit ab der Schubartstraße zur Sackgasse.

Der Busverkehr aus Richtung Stuttgarter Straße zum ZOB muss über die Johann-Gottfried-Pahl-Straße, den Bahnhofstunnel und die Bahnhofstraße umgeleitet werden.

Die Haltestelle bei der Kreissparkasse kann von allen Busunternehmen nicht angefahren werden. Eine Ausstiegshaltestelle auf der Hochbrücke wird eingerichtet.

Vom Busunternehmen OVA wird an diesen drei Tagen der Gmünder Torplatz nicht angefahren. Ersatzhaltestelle ist der ZOB. Bei einigen Linien können die Haltestellen „Landratsamt“ bzw. „Rathaus“ in der Stuttgarter Straße als Ausstiegshaltestellen genutzt werden.

Nach Abschluss der Belagsarbeiten wird ab 30. August 2010 im Nördlichen Stadtgraben wieder eine halbseitige Sperrung sowie eine Einbahnregelung in der Weidenfelder Straße für die Baustelle Mercatura angeordnet.
© Stadt Aalen, 12.08.2010