Weltrekord!!!

Die Synchronschwimmerinnen der SG Reutlingen-Tübingen, des Schwimmerbundes Stuttgart, des TV Marktgröningen und des SSC Schwenningen knacken gestern Abend im Becken vor dem Rathaus einen Weltrekord im Staffelsynchronschwimmen.

(© )
Jede Synchronschwimmerin musste dabei mit dem in die Luft gestrecktem Ballettbein 25 Meter paddelnd absolvieren.

Die 20 Schwimmerinnen legten sich mächtig ins Zeug. Angefeuert von mehreren hundert Fans und Besuchern schafften sie die insgesamt 500 Meter in 14.09,87 Minuten. Der mit 16 Minuten bestehende Weltreckord konnte damit um knapp zwei Minuten unterboten werden.

Jede Schwimmerin hatte dabei eine andere Technik. Die Schwierigkeit bei allen Paddeltechniken ist aber, dass das nach oben gestreckte Bein nicht verkrampft und die Schwimmerin abbrechen muss. Doch alle waren gut auf diesen Weltrekordversuch vorbereitet. Sie schafften die 25-Meter-Strecke mühelos und freuten sich über den neuen Weltrekord.
© Stadt Aalen, 20.07.2003