Wo Langeweile keine Chance hat!

Schon zum fünften Mal bietet die Stadt Aalen in diesem Sommer im Haus der Jugend Ferienbetreuung für Grundschüler an.

(© )
In Gruppen von bis zu 20 Kindern werden die kleinen Racker von pädagogischem Personal betreut. Insgesamt waren in diesen Sommerferien fast 130 Kinder in der Ferienbetreuung.

Hier hat die Langeweile keine Chance! Schon morgens ab 7 Uhr ist im Haus der Jugend etwas geboten. Es werden sämtliche Räumlichkeiten für ein tolles Action-Programm über Werken, Töpfern, Kicker und vielem mehr bereitgehalten.

Bis die Kinder um 13 Uhr wieder abgeholt werden, können sie Spannendes erleben, Spaß haben und viel Spielen. Die Aktionen reichen von Bastelangeboten über tolle Ausflüge und interessante Exkursionen bis hin zu einem richtigen Wohlfühlprogramm.

Auch 2008 gibt es in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien die Ferienbetreuung für alle Aalener Grundschüler. Die Kosten betragen je nach Ferienblock zwischen 25 und 65 Euro.

Informationen gibt es im Haus der Jugend unter Telefon: 07361 524970 oder beim Amt für Soziales, Jugend und Familie unter Telefon: 07361 52-1251 oder im Internet unter www.aalen.de.
© Stadt Aalen, 05.09.2007