XI. Internationale Römertage in Aalen

Mit großer Spannung wird das große Römertreffen am Samstag, 29. September und Sonntag, 30. September, im und um das Limesmuseum Aalen erwartet. Mehr als 300 Mitwirkende geben den Besuchern einen Eindruck vom Leben am Limes, wie es vor rund 1800 Jahren ausgesehen haben könnte.
Neben Handwerkerdemonstrationen und römischen Händlern, gibt es wieder Schaukämpfe römischer Gladiatoren und Tanzdarbietungen zu Ehren der römischen Götter.

(© )
Die „TIMETROTTERS“ stellen Gefechte römischer Kavallerietruppen nach. Die „MILITES BEDENSES“ und die Männer der „LEG VIII AUG“ stellen das Alltagsleben und die Gefechtsübungen römischer Infanterietruppen nach. Natürlich darf auch die Gruppe um den bekannten Militärhistoriker Dr. Marcus Junkelmann, die „FAMILIA GLADIATORIA PULLI CORNICINIS, nicht fehlen.

Abgerundet wird das römische Angebot durch Lager und Vorführungen der Keltengruppe „EPONA“ und der Germanengruppe „RAETOVARIER“.

Die Römertage finden statt am Samstag und Sonntag, jeweils von 11 bis 17 Uhr im Limesmuseum und auf dem Außengelände des Archäologischen Parks. Nähere Informationen unter $(link:e:http://www.aalen.de/roemertage|www.aalen.de/roemertage|_blank)$ oder unter Telefon: 07361 5282870 beim Limesmuseum Aalen.

© Stadt Aalen, 29.08.2012