Zeitreise: Aalen in vielen Facetten

Geschichte und Geschichten aus Aalen, flott geschrieben und mit interessanten Fotos zu einem attraktiven und gut lesbaren Buch gebunden, so präsentiert sich der neueste Band der Edition Zeitreise. Herausgeber und Verleger Ulrich Theiss und Verlagsleiter Werner Gnieser überreichten das erste druckfrische Exemplar heute an Oberbürgermeister Martin Gerlach.

Das Zeitreise-Buch Aalen, herausgegeben vom Süddeutschen Zeitungsdienst in Zusammenarbeit mit dem Göppinger Büro AST text+bild Medien ist das 24. Stadtporträt. Bunt, vielfältig und unterhaltsam mit schönen Geschichten führt die Zeitreise durch "2000 Jahre Leben in der Aalener Region", so der Untertitel. "Neben 1000 Jahre Düsseldorf und 900 Jahre Hannover können wir uns durchaus gut behaupten" verweist Gnieser auf den ersten Firmeneintrag des ältesten deutschen Industriebetriebs SHW von 1365. Die Zeitreise vermittelt Zeitgeschichte, gerade auch jüngeren Lesern wie der aktuellste Bezug, das Pokalspiel des VFR Aalen gegen Schalke 05 zeigt.
© Stadt Aalen, 09.09.2010

Erscheint zu den Reichsstädter Tagen

"Das Buch ist kurzweilig und innovativ. Eine Momentaufnahme von heute mit weitem Blick zurück" lobt Aalens Oberbürgermeister. "Viele Aalener sind Teil dieser Geschichten." Eingebunden in den Lesefluss sind in gleichem Layout Porträts namhafter Unternehmen; eine Zeitreise auch in die Wirtschaftsgeschichte der Stadt. Das Buch erscheint rechtzeitig zu den Reichsstädter Tagen. Ab morgen ist es in den Aalener Buchhandlungen erhältlich zum Preis von 19,50 Euro.