Zertifikatübergabe Seniorenbegleiter und Verabschiedung Hans Zürn

In einer Feierstunde im Bürgerspital am 17. Juni überreichten Oberbürgermeister Gerlach und der neue Vorsitzende des Stadtseniorenrates, Robert Dietrich die Abschluszertifikate und eine Rose. Anschließend verabschiedeten sie Hans Zürn als 1. Vorsitzenden des Stadtseniorenrates Aalen e.V.

(© )
Begeleitet von einem Querflötentrio der Musikschule fanden sich bei sehr sommerlichen Temperaturen eine Großzahl an Gästen im Saal des Bürgerspitals ein.

Der 7. Kurs für die Qualifizierung zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter wurde im Mai 2013 von 16 Teilnehmerinnen und einem Teilnehmer erfolgreich abgeschlossen.
Seniorenbegleiter – das ist ein Kooperationsprojekt des Amtes für Soziales, Jugend und Familie und dem Stadtseniorenrat, bei dem Engagierte durch einen Fortbildungskurs befähigt werden, andere Menschen kompetent bei „kleinen Alltagsangelegenheiten“ zu begleiten. Die Qualifizierung erfolgte in zehn Bausteinen durch die Volkshochschule und ie Familienbildungsstätte.
© Stadt Aalen, 24.06.2013
Gleichzeitig wurde in diesem Rahmen nach 10-jähriger Tätigkeit der bisherige 1. Vorsitzende des Stadtseniorenrates Aalen e.V., Hans Zürn, aus seinem Amt verabschiedet. Oberbürgermeister Gerlach ging in seiner Laudatio auf die zahlreichen Projekte ein, die Zürn während seiner Amtszeit erfolgreich angestoßen, durchgeführt und abgeschlossen hat. Er dankte Zürn für dessen außerordentliches Engagement und freute sich, dass er dem Stadtseniorenrat auch weiterhin als aktives Mitglied erhalten bleibt. Robert Dietrich, der am 10. Juni einstimmig zum Nachfolger gewählt wurde, blickte eben-falls auf die vergangenen zehn Jahre zurück und würdigte die Verdienste seines Vorgängers um die Seniorenarbeit. Zum Abschluss wurde trotz tropischer Temperaturen noch bei einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken gefeiert.