Zirkus der besonderen Art

Vom 4. bis 20. Juli gastiert das Traumtheater „Valentino“ mit einem riesigen Zelt beim Schloss in Wasseralfingen.

(© )
Neben Artistik, Clownerie und Tierdressuren zeigt das Traumtheater vor allem „Schwarzes Theater“. Beim „Schwarzen Theater“ ist alles schwarz. Der Hintergrund der Bühne ebenso wie die Kleidung der Akteure. Nur jene Dinge sind bunt, die im Dunkeln sichtbar werden sollen. Sie sind die Hauptdarsteller, welche Illusionen schaffen und die Phantasie der Zuschauer beflügeln. Die Zuschauer kommen aus dem Staunen nicht heraus, wenn plötzlich die Füße Kopf stehen oder im Straußenvögel-Ballett-Tanz die großen Vögel übereinander purzeln. Artistik vom Feinsten findet ebenfalls Platz im Traumtheater Valentino. Der Chef selbst erweist sich dann als geschickter Jongleur mit Bällen, Tennisschlägern und Schachteln. Valentino und sein Ensemble lieben das Leise, Poesievolle. Weitere hochkarätige Varieténummern sind Bestandteile des Programms, unter anderem eine Dressurnummer mit drei kleinen Hunden.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen sowie bei der Buchhandlung Henne, Wasseralfingen, aber auch beim Traumtheater Valentino selbst unter der Telefon 0160 1747461.



© Stadt Aalen, 04.06.2003
Der lebende Würfel