1. Aalener Engagement-Marktplatz am 14. November 2009 um 11 Uhr im Rathaus Aalen

Von den A wie Albstift bis W wie Weitprechtschule, von der International Society Aalen bis zum Bund für Heimatpflege Wasseralfingen: Über 40 Organisationen, Vereine und Initiativen aus Aalen und Umgebung präsentieren auf dem 1. Aalener Engagement-Marktplatz über 150 interessante Mitmach-Angebote.

(© )
Im Land Baden Württemberg engagieren sich 42% Prozent der Bevölkerung über 14 Jahren freiwillig in Vereinen, Initiativen und Organisationen. Weitere 32 Prozent der Bevölkerung sind zu einem freiwilligen Engagement grundsätzlich bereit. Friedrich Erbacher, Beauftragter für Bürgerschaftliches Engagement: „Besonders diese 32 Prozent der „noch nicht-engagierten“ Aalener laden wir ein, die außerordentliche Vielfalt ehrenamtlicher Betätigungs- und Mitmachmöglichkeiten in Aalen unverbindlich kennen zu lernen und eine ehrenamtliche Betätigung in Erwägung zu ziehen.“ Die Engagement-Angebote sind wie Stellenanzeigen formuliert und werden im Rathaus-Foyer an großen Tafeln ausgehängt. Rund 60 Ansprechpartner der teilnehmenden Vereine, Organisationen und Initiativen stehen für Nachfragen und konkrete Engagement-Vereinbarungen zur Verfügung. Unter den ehrenamtlich Mitwirkenden sind auch Oberbürgermeister Martin Gerlach, Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher, Sparkassendirektor Wilhelm Schiele und Vertreter aller Gemeinderatsfraktionen. Durch die Veranstaltung führt Schwäpo-Chefredakteur Dr. Rainer Wiese. Kulturelle Beiträge liefern die „Krawallschachteln“ aus Ellwangen.
© Stadt Aalen, 09.11.2009