Abend der Ausbildung 2018 - Stadt Aalen

Abend der Ausbildung 2018

Informationen zu Ausbildung und Studium bei der Stadtverwaltung Aalen von Auszubildenden für zukünftige Auszubildende

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr gibt es auf Initiative der Auszubildenden der Stadt Aalen auch in diesem Jahr wieder eine Informationsbörse zum Ausbildungsangebot der Stadt Aalen. Zum ersten Mal findet die Veranstaltung abends von 17 Uhr bis 20 Uhr statt. Am Donnerstag, 7. Juni 2018 sind vor allem Schülerinnen und Schüler ins Rathausfoyer eingeladen, um sich beim „Abend der Ausbildung“ bei den Auszubildenden und Studierenden der Stadt über das vielfältige Ausbildungsangebot bei der Stadtverwaltung zu informieren.

Abend der Ausbildung 2018
(© Stadt Aalen)

Die Stadt Aalen mit ihren rund 1000 Beschäftigten ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Mit über 20 verschiedenen Ausbildungsberufen und Studien-gängen an Dualen Hochschulen in Baden-Württemberg ist die Stadtverwaltung ein attraktiver Ausbildungsbetrieb. Nicht nur in den klassischen Büro und Verwaltungsberufen, sondern auch im gewerblichen Bereich bildet die Stadt seit Jahren Nachwuchskräfte aus. Gegenwärtig absolvieren rund 60 Auszubildende 21 verschiedenen Berufsbildern und Studiengänge ihre Ausbildung bei der Stadt. Um 17 Uhr wird die Informationsbörse offiziell eröffnet. Mit gegrillten Würstchen werden die Auszubildenden und Studierenden die Besucherinnen und Besucher bewirten.

Folgende Ausbildungsberufe und Studiengänge werden vorgestellt:

Verwaltungsberufe:
Verwaltungsfachangestellte/-r; Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement; Fachangestellte/-r für Medien – und Informationsdienste; Veranstaltungskaufmann/-kauffrau; Fachinformatiker/-in – Systemintegration; Informatikkaufmann/-kauffrau

Technische/ Gewerbliche Berufe:
Bauzeichner/-in; Straßenbauer/-in; Vermessungstechniker/-in; Forstwirt/-in, Veranstaltungstechniker/-in

Soziale Berufe:
Praxisintegrierte Ausbildung (PIA); Anerkennungspraktikant/-in  für die städtischen Kindertageseinrichtun-gen; Vor-/ Anerkennungspraktikant/-in  für die Jugendeinrichtungen

Bachelor of Arts und Bachelor of Engineering der folgenden Fachrichtungen:  
Soziale Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe;  Soziale Arbeit - Elementarpädagogik; BWL – Marketing Management; BWL – Wirtschaftsförderung; BWL – Tourismus; Public Management; Projektmanagement – öffentliches Bauen