amnesty international sucht Eilaktionen-Schreiber - Stadt Aalen

amnesty international sucht Eilaktionen-Schreiber

Die Aalener Gruppe von amnesty international (ai) sucht Mitbürger/innen, die sich als "urgent-action-Schreiber/innen" engagieren wollen: "Urgent Actions" (Eilaktionen) sind die denkbar schnellste und effektivste Form der Intervention, um das Leben akut bedrohter Menschen zu schützen. Urgent-action-Schreiber/innen werden regelmäßig über aktuelle Fälle von Folteropfern und Menschen in Todesgefahr informiert und gebeten, sich mit selbstformulierten Briefen für die bedrohten Menschen einzusetzen. Erfahrene Gruppenmitglieder und die Internetseite von amnesty international geben Hilfestellungen. Eine Teilnahme an den monatlichen ai-Gruppensitzungen ist nicht notwendig.

Einführung für Interessierte

Dienstag 20. Mai von 18.30 bis 20 Uhr im Torhaus Aalen, Gmünder Straße 9, Clubraum 2, 2. Stock

Kontakt und weitere Informationen:
amnesty international, Gruppe Aalen
Renate Fischer
Tel. 07361 66320
E-Mail: renate.fischer.aalen@web.de

Weitere Informationen
zurück zum Hauptartikel

Veranstaltungen