Die Kunst des japanischen Messerschleifens

Sonntag, 6. Juli um 14.30 Uhr in der Ausstellung „Shibui – einfach nur schön“
Shibui ? einfach nur schön
Shibui ? einfach nur schön (© Stadt Aalen)

"Japanmesser” haben eine lange Tradition in der japanischen Kochkunst. Doch sind japanische Messer nicht rostfrei und bestehen oft aus mehreren Lagen verschiedenen Stahls, so sind sie sehr hart und bleiben lange scharf.

Da in der japanischen Küche sehr viel roher Fisch verarbeitet wird, sind gut geschärfte Messer wichtig, damit der oft kostbare Fisch nicht zerfetzt wird. Diese Messer werden ausschließlich in Handarbeit hergestellt und das traditionelle Wissen von Generation zu Generation weitergegeben.

Gezeigt werden die Schärfsteine, und wie man sie flach und eben erhält, sowie das Schleifen und Polieren von Messern aus japanischem Stahl. Die Messer danken den Aufwand mit guter Schnittigkeit und langem Leben.

Öffnungszeiten Galerie im Alten Rathaus
Marktplatz 4, 73430 Aalen
Dienstag bis Sonntag 14 bis 17 Uhr
Samstag 11 bis 17 Uhr

Weitere Informationen sind erhältlich beim Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Aalen unter Telefon: 07361 52-1108 oder unter E-Mail: kunst@aalen.de

© Stadt Aalen, 04.07.2014