Eröffnung der Reichsstädter Tage 2019

Freunde treffen, feiern und genießen

44. Reichsstädter Tage
(© Peter Kruppa)

Das Stadtfest wird in diesem Jahr am Samstagmorgen um 10:30 Uhr durch Oberbürgermeister Thilo Rentschler und dem Vorsitzenden des BdS-Gewerbe- und Handelsvereins, Claus Albrecht, vor dem Sitzungssaal des Rathauses feierlich eröffnet. Bei schlechtem Wetter findet die Zeremonie im Rathaus statt. Umrahmt wird die Feier durch die historischen Figuren der Aalener Stadtgeschichte, das Städtische Orchester und die Aalener Fasnachtszunft mit dem „Olamer Lied“. Der traditionelle Fassanstich bildet den Schlusspunkt der Zeremonie und ist zugleich Startschuss für die 45. Reichsstädter Tage. 

Partnerstädte und internationale Gäste 

Es ist mittlerweile zur guten Tradition geworden, dass Gäste aus den Partnerstädten und befreundeten Städten zum großen Stadtfest Aalens anreisen. Auch dieses Jahr erwartet die Stadt Aalen zahlreiche Gäste aus Saint-Lô (Frankreich), Christchurch (Großbritannien), Tatabánya (Ungarn), Antakya (Türkei) und Cervia (Italien). Ebenso werden Gäste aus Saint-Ghislain (Belgien) und Vilankulo (Mosambik) nach Aalen kommen.

Jedoch werden nicht nur die offiziellen Gäste aus den Partnerstädten und befreundeten Städten anreisen, sondern auch zahlreiche Privatpersonen und Gruppen, wie zum Beispiel aus Christchurch die „Christchurch and District Band“ und Mitglieder des Round Table Clubs. Aus Cervia wird ein junger Künstler am Samstagabend einen Film, der beim Festival Cinemasuono in der italienischen Partnerstadt Aalens ausgezeichnet wurde, live musikalisch untermalen.