Feuerwehrübung im Aalener Rathaus

Feuerwehrabteilung Aalen probt den Ernstfall
Standard Bild Einsatz
(© Rolf Erhardt)

Am Dienstag, 15. Juli 2014, wird ab 19 Uhr die Feuerwehrabteilung Aalen unter der Leitung von  Abteilungskommandanten Frank Brucker eine Feuerwehrübung im Aalener Rathaus durchführen.
Simuliert wird ein Brand, der im 2. Obergeschoss, in den Räumen der EDV-Abteilung der Stadtverwaltung ausgebrochen und sich durch die Kabelschächte im Rathaus ausbreitet. Dies führt zu  einer enormen Rauchentwicklung im gesamten Gebäude.

Gemeinsam mit dem Malteser-Hilfsdienst wird dann die Rettung von eingeschlossenen Personen mit Hilfe einer Drehleiter und tragbaren Leitern über den Balkon des Rathauses geübt. Des weiteren wird eine nicht gehfähige Person mit einer Seiltrage vom Dach des Rathauses gerettet.  Anschließend wird der Brand  unter Einsatz von Wasserwerfern und Strahlrohren gelöscht.

Die Übung wird ca. 45 Minuten dauern und vom Abteilungskommando der Feuerwehr für interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer kommentiert und erläutert.

© Stadt Aalen, 14.07.2014