Historie

Oktober 2018
Vorstellung des Entwurfes des Stegs über die Bahngleise zum Stadtoval von Dr. Werner Sobek

August 2018
Spatenstich für das 15 Millionen Euro teure Leuchtturmprojekt der DRK Kita im neuen Quartier

Mai 2018
Spatenstich auf dem Stadtoval für den Beginn der Bauarbeiten von 40 neuen Wohnungen

April 2018
Startschuss für den Bau von 26 Mietwohnungen der Kreisbau Ostalb

November 2017
Beauftragung von Werner Sobek Design/Werner Sobek Stuttgart AG für die Planung des Stegs über die Bahngleise

Oktober 2017
Offizielle Grundsteinlegung für den Kulturbahnhof Aalen

Juni 2017
Beschluss des Beleuchtungskonzeptes durch den Ausschuss für Umwelt- und Stadtentwicklung

Mai 2017
Beschluss des Gemeinderats: Benennung der Grünen Mitte im historischen Bezug zur Eisenbahnerzeit "Drehscheibe Grüne Mitte" sowie Startschuss für Wohnbebauung auf dem Stadtoval

April 2017
Vorstellung des städtebaulichen Konzeptes und der Entwicklungsziele des Quartiers, der Drehscheibe „Grüne Mitte“, des Kulturbahnhofs und der Wohnbauprojekte

Oktober 2016
Konkretisierung der Entwürfe für den Steg über die Bahngleise durch Architekt Prof. Werner Sobek

September 2016
Startschuss für Erschließungsarbeiten auf dem Stadtoval

Juni 2016
Ausführungsplanung eines Beleuchtungskonzeptes übernimmt Firma Igguzini und Durchführung von Sicherungsarbeiten an der Brandruine des Bahnreparaturwerks durch Firma Josef Halt GmbH

April 2016
Bewerbung um Aufnahme in das Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“

März 2016
Verkündung in Mitgliederversammlung des Kinos am Kocher, dass das Kino einen Standort im Kulturbahnhof finden wird

Oktober 2015
Bericht des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung über die Entsiegelungsarbeiten und den unterirdischen Rückbau des Stadtoval-Geländes

September 2015
Das kulturelle Zentrum des neuen Stadtquartiers „Stadtoval“ soll das Gebäude des ehemaligen Bahnausbesserungswerks werden

Juli 2015
Beschluss des Gemeinderats: Weiterfverfolgung und Vertiefung des Entwurfes von Werner Sobek, der einen Steg für 3 Millionen Euro geplant hat.

Mai 2015
Infoveranstaltung zum Stadtoval in der Max-Eyth-Halle

April 2015
Beginn der Entsiegelungsarbeiten am Stadtoval

März 2015
Gemeinderat beschließt die Vorgaben und das Raumprogramm für den Realisierungswettbewerb zum Kulturbahnhof

Februar 2015
Übergabe des Areals, Besuch des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung im Lokschuppen und Enthüllung der Hinweisschilder auf das Stadtentwicklungsgebiet.

August 2014
Sicherung der Giebel des ehemaligen Bahnausbesserungswerks auf dem Stadtoval mit vier Stahlkonstruktionen

Mai 2014
Abdichtung des Daches des ehemaligen Bahnverwaltungsgebäudes

April 2014
Erste Ideen für die Entwicklung eines Kulturzentrums im historischen Ambiente

März 2014
Großbrand auf Gelände des Stadtovals

Februar 2014
Beginn der Abbrucharbeiten auf ehemaligen Baustahlgelände

Ende Dezember 2013
Kauf des Gebäudes Bahnhof 8 und Entmietung des gesamten Geländes mitsamt den Gebäuden auf dem Stadtoval

Oktober 2013
12.10.2013: Veranstaltung zur Stadtentwicklung auf dem Stadtoval

Juli 2013
Wettbewerbsergebnis durch Gemeinderat beschlossen, Beauftragung notwendiger Fachgutachten und Erschließungsplanungen

März 2013
Erhalt  eines Landeszuschusses aus dem Städtebauförderprogramm in Höhe von 1,3 Millionen Euro

seit Januar 2013
Abbrucharbeiten auf dem Stadtoval (Baggerbiss 08.02.2014)

1.1.2013
Schlüsselübergabe

2012
Beschluss der Stadt Aalen (Gemeinderat) zum Erwerb des Stadtovalgeländes von aurelis

2009 / 2010
Städtebaulicher Wettbewerb STADTOVAL Aalen (als Link zum Kapitel Wettbewerb Stadtoval)

2008
Entwidmung der wichtigsten Bahnflächen

2005
Durchführung eines Perspektiv-Workshops

ab 2004
Gewerbebrache mit einzelnen Zwischennutzungen

2003
Baustahlgewebe GmbH räumt das Gelände

2002
Aufgabe der Baustahlgewebe GmbH am Standort Aalen

1955
Schließung des Ausbesserungswerkes aufgrund Rationalisierungsmaßnahmen der Bahn

1952
Ansiedlung der Baustahlgewebe GmbH auf dem Stadtovalgelände

2. Weltkrieg
Schwere Schäden auf dem Stadtoval

1922
Aus der Hauptwerkstätte entsteht das Reichsbahn-Ausbesserungswerk (RAW)

1866
Gründung der Eisenbahnreparaturwerkstätte in Aalen auf dem Stadtovalgelände

1861
Eröffnung der Eisenbahnstrecke Stuttgart - Bad-Cannstatt nach Aalen-Wasseralfingen