Infomobil "Energiesparen mit Glas" kommt nach Aalen

Beim Energiesparen Fenster nicht vergessen!

In diesen Tagen bekommen manche Hausbesitzer einen Schrecken, wenn sie einen Blick auf ihre Heizkostenrechnung werfen: Die Preise für Heizöl sind auf Rekordhöhe – und alles spricht dafür, dass dies so bleibt. „Energiesparen“ heißt die Devise: Bei bestehenden Gebäuden muss auf eine optimale Wärmedämmung geachtet werden. Aber ein Bereich wird oft übersehen: das Fenster! $(text:b:Weniger Wärmeverlust = weniger Heizen)$ Dabei liegt hier ein enormes Einspar-Potenzial: Ein großer Teil der Heizwärme-Verluste erfolgt über das Fenster, weil die Verglasung „von gestern“ ist. Das gilt auch für ältere Isolierverglasungen, auch bekannt als so genanntes „Thermopane-Glas“, das noch bis etwa 1995 eingebaut wurde: Diese Technologie wurde schon in den 1930er Jahren entwickelt und ist heute hoffnungslos veraltet. Der moderne Standard ist Wärmeschutzglas mit rund dreimal besserer Wärmedämmung. Das heißt: Bei geschlossenem Fenster geht dreimal weniger Wärme durch das Glas verloren als bei veraltetem „Thermopane“. Entsprechend weniger muss geheizt werden, um die gleiche Raumtemperatur zu halten. Das schont die Kasse – und auch die Umwelt, weil weniger Treibhausgas CO2 in die Atmosphäre gelangt. Der Einbau des neuen Wärmeschutzglases geht übrigens schnell und problemlos vonstatten: Passt der Rahmen zu modernen Wärmedämmstandards, braucht der Fachmann bloß das veraltete Isolierglas herauszunehmen und gegen das „Glas von heute“ auszutauschen – ohne Baustelle und ohne Dreck. $(text:b:Infomobil: Umglasung zu gewinnen)$ Wer mehr über dieses Thema erfahren will, sollte am $(text:b:Freitag, 29. Oktober 2004)$ nach Aalen kommen: Von 9 bis 17 Uhr steht nämlich das „Energiespar-Mobil“ auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Interessierte Haus- und Wohnungsbesitzer erhalten dort Informationsmaterial und können erfahren, welcher Fachbetrieb in ihrer Nähe ihre Verglasung austauschen kann. Außerdem wird ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen veranstaltet: Die drei Hauptgewinner erhalten je einen kostenlosen Austausch der gesamten Verglasung ihres Hauses gegen modernes Wärmeschutzglas. Ein Besuch lohnt sich also!
© Stadt Aalen, 20.10.2004