Internationales Festival 2010 mit vielen Begleitveranstaltungen

Traditionell feiern die Aalener Migrantenvereine im Juli das Internationale Festival auf dem Aalener Marktplatz. Aufgrund der WM findet das diesjährige 27. Internationale Festival am 17. und 18. Juli statt.

Es haben sich wieder über 25 Vereine und Organisationen zur Teilnahme angemeldet und für zwei Tage verwandelt sich die Aalener Innenstadt in ein buntes Multi-Kulti-Land mit kulinarischen und musikalischen Genüssen aus aller Welt. Am Samstag, 17. Juli, eröffnen um 18 Uhr Oberbürgermeister Martin Gerlach und die Vertreter der Kirchen und Moscheen offiziell das Festival. Danach heizen die sieben Musiker der Gruppe Colinda mit Cajun und Zydeco-Rhythmen aus dem amerikanischen Süden so richtig ein. Am Sonntag begeistern wieder die Folkloregruppen der teilnehmenden Vereine mit sorgfältig einstudierten Volkstänzen und farbenprächtigen Trachten und Kostümen. Ab 10 Uhr laden die Vereine zum Mittagessen ein. Zum Abschluss des Festivals musizieren wieder die Musiker der türkischen Band Grup A vor dem Rathaus.
© Stadt Aalen, 07.07.2010