Jubilarehrung und Betriebsbesuch von Oberbürgermeister Martin Gerlach bei Imtech

Die Ehrung von langjährigen Mitarbeitern der Imtech-Niederlassung Aalen nahm Oberbürgermeister Martin Gerlach zum Anlass das Unternehmen näher kennen zu lernen. Begleitet wurde das Stadtoberhaupt bei seinem Firmenbesuch vom Wirtschaftsbeauftragten der Stadt Aalen, Hartmut Bellinger.

(© )
Nach der feierlichen Jubilarehrung im Beisein der Direktoren Johannes Moser und Axel Glaß, beide Geschäftsführer der Region Süd-West von Imtech sowie des Niederlassungsleiters Josef Zeller informierte Johannes Moser die städtischen Vertreter über die Entwicklung des Unternehmens. Imtech Deutschland ist einer der größten technischen Gebäudeausrüster in der Bundesrepublik. Die Firma ging im Jahr 2002 aus der Fusion der Unternehmen Rudolf Otto Meyer und Rheinelektra hervor. An über 60 Standorten im Bundesgebiet mit über 4 200 Mitarbeitern bietet Imtech das komplette Dienstleistungsspektrum der mechanischen und elektrischen Gebäudetechnik und der Daten- und Kommunikationstechnik. Die Niederlassung Aalen in der Robert-Bosch-Straße gehört zur Hauptniederlassung Süd-West mit Sitz in Stuttgart. Imtech Deutschland gehört zur niederländischen Imtech-Gruppe. Nicht ohne Stolz berichtete Johannes Moser darüber, dass Imtech Süd-West im abgelaufenen Geschäftsjahr die erfolgreichste Hauptniederlassung innerhalb der Imtech-Gruppe war. Diese Leistung wurde durch die „Oscar-Verleihung“ bei einer Imtech-Veranstaltung in Aalen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie vielen Ehrengästen gewürdigt.
© Stadt Aalen, 25.04.2006