Kulinarisches und Vergnügungspark

Kulinarische Highlights
Kulinarische Highlights (© Stadt Aalen)

Schwäbische und internationale Leckerbissen werden an rund 112 Verkaufsständen angeboten. Für das leibliche Wohl der Gäste ist bestens gesorgt. Unter anderem sind Klassiker wie die Aalener Sportallianz mit ihren Schaschlik-Spießen und den Maultaschen oder die TSG Hofherrnweiler mit den legendären Kässpätzle und viele weitere Vereine vor Ort.

Für die kleinen und größeren Festbesucher darf ein Vergnügungspark nicht fehlen. Unter der Regie von Dietmar Kübler bauen die Schausteller in diesem Jahr auf dem Westparkplatz und dem Kubus-Parkplatz ihre Fahrgeschäfte auf. 

Jugendschutz – Suchtprävention

Dem Jugendschutz und der Suchtprävention gilt auch in diesem Jahr die volle Aufmerksamkeit der Polizei und des Sicherheitsdienstes. Generell gilt: „Kein Alkohol an Jugendliche unter 16 Jahre“ und „Kein Branntwein an Jugendliche unter 18 Jahre“. Ein offizielles Branntweinverbot gibt es nicht, aber der dringende Appell ergeht an die Standbetreiber, generell auf den Ausschank von Branntwein und branntweinhaltiger Getränke zu verzichten. 

Für Notfälle richtet das DRK im Westlichen Stadtgraben einen Bereitschaftsdienst ein. Verloren gegangene Kinder werden hier bis zum Eintreffen der Eltern betreut. 

Außerdem wird das Netzwerk für Kinder am Stand des Lions Club in der Reichsstädter Straße vertreten sein. Dort und auch an weiteren verschiedenen Stellen in der Innenstadt werden Armbänder verteilt, wo die Eltern eine Telefonnummer notieren können, so dass von dort oder allen anderen Ständen des Stadtfestes eine Kontaktaufnahme möglich ist.