Kultur während der Pandemie

Im Rahmen von "Aalen hält zusammen" hatten die Aalener Kulturschaffenden Tipps für die Corona-Auszeit zusammengestellt. Neben interaktiven Museenrundgängen waren unterschiedliche Freizeitvorschläge wie beispielsweise Basteltipps für Kinder, geschichtliches Unterhaltungsprogramm und digitale Theaterabende entstanden.

Masterplan Kultur BW - Kunst trotz Abstand

Öffnungsperspektiven und Unterstützung für die Kultur in Corona-Zeiten.

Der „Masterplan Kultur BW | Kunst trotz Abstand“ soll Perspektiven und Unterstützung für die vielfältige Kulturlandschaft in Baden-Württemberg bringen.

Mit 45 Millionen Euro greift das Land Einzelnen und Einrichtungen kräftig unter die Arme, damit sie kulturelle Angebote auch für die Zukunft erarbeiten können.

 

 

Downloads

Musik vom Rathausdach

(© Oliver Giers)

„Hallo, wir sind (noch) da!“ Musikerinnen und Musiker aus der Region machen sich in veranstaltungsarmen Zeiten bemerkbar und treten auf: mit Abstand, zur Freude der Marktbesucher und aller Musikfreunde, immer mittwochs von 12 bis 13 Uhr auf dem Balkon des Aalener Rathauses.

Bei Regen wird das Mittagskonzert auf einen anderen Mittwoch verschoben.

Das Kulturamt der Stadt Aalen bietet Musikerinnen und Musikern aus der Region diese Auftrittsmöglichkeit unter den gebotenen Schutzmaßnahmen. Das bedeutet, maximal fünf Musizierende stehen oben auf dem Balkon des Rathauses, Fans genießen die Musik unten, auf dem Marktplatz in gefordertem 2-Meter-Abstand voneinander. Auch wenn von den Ensemblemitgliedern bis auf die Köpfe nicht allzu viel zu sehen sein wird, die Musik ist zu hören, so wie 1969 die Beatles bei ihrem legendären Rooftop Concert in London.

Damit möchte das Kulturamt regionale Musikerinnen und Musiker unterstützen, die aufgrund der Veranstaltungsabsagen durch Corona keine Auftrittsmöglichkeiten hatten. Und die Livemusik in der Mittagszeit verstärkt die positive, beschwingte Stimmung auf dem Markt in der Innenstadt.

 

Fenster zur Kunst

(© Stadt Aalen)

Essen und Trinken sind lebensnotwendig – Kunst und Kultur ebenso, besonders in Ausnahmezeiten.

„Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens“,  so der Schriftsteller Jean Paul. Kunst ist ein Lebensmittel und bereichert unser Leben. Das unterstützt die Stadt Aalen in Zusammenarbeit mit dem ACA. Mit dem Projekt „Fenster zur Kunst“ wird die Innenstadt von Aalen zur Galerie und Schaufenster verwandeln sich in Ausstellungsflächen. 

So zeigen bis Ende Juli über zwanzig Künstlerinnen und Künstler aus Aalen und der Region ihr kreatives Können aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Bildhauerei und Installation. Kunstinteressierte sind eingeladen die Vielfalt an Kunst zu genießen (natürlich mit Sicherheitsabstand). Damit möchte das Kulturamt regionale Künstlerinnen und Künstler unterstützen, die aufgrund von Corona keine Ausstellungsmöglichkeiten haben.

Ausführlich informiert die Juni-Ausgabe des Stadtmagazins Xaver über die beteiligten Künstlerinnen und Künstler und die jeweiligen Standorte.

Informationen unter kunst@aalen.de, Telefon 07361/521110.
 

Standort "Fenster zur Kunst":

Fröhlich Weine & Delikates   Ingrid Hertfelder, Jessica Rühmann, Ursula Maier

Grandessa   Karin Witte

Saturn   Prof. Dietmar Schmid, Sam Kohn

Louise Fashion   Karin Witte

La Boutique   Sam Kohn

D.Ifju   Uwe Scharfenecker

Brillen Weiler   Kunstgruppe des Ateliers MalSein (Andrea Lingel)

Café Schieber   Hiltraud Gloning

Mode Funk   Paul Groll

Dr. Fashion   Waltraud Schwarz

Modeeck Kempf   Conny Singer

Betty Barclay   Christine Schlegelmilch

SchwäPo Shop   Sandra Ehinger

Haus am Regenbaum   Monika Hoffer

Messer Rödter   Margarete von Krusenstjern

Früchtehaus Hieber   Margarete von Krusenstjern 

ehemals Binder Optik   Aalener Künstlerkollektiv

Eine-Weltladen   Holger Sasum, Gunvor Reuter

Stadtbibliothek   Kollektiv K (Tobias Kerger, Jakob Arold, Marie Kubitza, Mark Keller)

Allianz Rosi Bernlöhr-Goth   Irmgard Wetzel

ehemals Quick Schuh   Hermann Gerstung, Eva Lützenburg

Kultur-Hotspot in der City

Alle Türen und Fenster und sogar die Passage im Alten Rathaus waren geschlossen. Aber die verordnete Ruhe bedeutete nicht, dass nichts geschied. Die Kultur im Alten Rathaus suchte sich den Weg nach Draußen – zu Ihnen, sehr geehrtes Publikum. Klicken Sie rein!

Interaktive Museen

Ab sofort können Sie die Museen und das Besucherbergwerk der Stadt Aalen virtuell besuchen. Viel Vergnügen im Limesmuseum, Tiefer StollenKunstverein sowie im Urweltmuseum.

3D-Tour durch das Limesmuseum:

Tauchen Sie ein in die Welt unter Tage:

3D-Rundgang des Kunstvereins:

360°-Tour Urweltmuseum:

Gute, alte Zeit?!

Schwestern im Lazarett Parkschule, heute Schubartgymnasium, 1918. (© Stadtarchiv Aalen)

Gute alte Zeit?! Das Stadtarchiv berichtet, wie 1918 die schlimmste Pandemie des 20. Jahrhunderts – die Spanische Grippe – auf der Ostalb wütete.

Briefe von Willi
Briefe von Willi (© Stadt Aalen)

Im Rahmen von "Aalen hält zusammen!" liest Stadtarchivar Dr. Georg Wendt in seinem neuen Podcast aus den Briefen eines Aalener Jungen, der in den Zweiten Weltkrieg zieht, vor. lllustriert wird der Podcast durch zahlreiche Bilder, Postkarten und Zeichnungen von Willi Klumppin der Bilderstrecke.

Aalen von oben

Wo und wann? Jeden Donnerstag in der Mittagszeit lädt das Stadtarchiv ein Luftbild von Aalen auf Facebook hoch und man darf raten, wo und wann das Bild aufgenommen wurde. Auflösung jeden Donnerstag gegen 18 Uhr auf www.aalen.de/geschichte oder in der Bilderstrecke unten.

Aalen von oben

Aalener Marktplatz von oben
Aalener Marktplatz von oben (© Peter Kruppa)

Wo und wann? Jeden Donnerstag in der Mittagszeit lädt das Stadtarchiv ein Luftbild von Aalen auf Facebook hoch und man darf raten, wo und wann das Bild aufgenommen wurde. Auflösung jeden Donnerstag gegen 18 Uhr auf www.aalen.de/geschichte oder in der Bilderstrecke unten.

Tipps für Kids

Einen Ostergruß verschicken
Einen Ostergruß verschicken (© Stadt Aalen)

Die ErzieherInnen der Aalener Kitas haben zusammen mit dem Schülerhaus-Team Welland Tipps for Kids gegen die Corona-Langeweile zusammengestellt. Diese erscheinen täglich von Montag bis Freitag auf unserer facebook-Seite aalen.de. Schaut mal rein!