Kulturwochen 2018: ensemble πk

Sa., 03.11.2018, 20:00 Uhr

Im Rahmen der Kulturwochen 2018 präsentiert sich das neu gegründete ensemble πk (sprich pi:k) unter der Leitung von Uwe Renz.

Uwe Renz
Uwe Renz (© Holger Kreuttner)

Veranstaltungsort

Stadthalle Aalen
Berliner Platz 1
73430 Aalen
Tel.: 07361 95 88-0

Etwas ganz Besonderes hat sich das von der Stadt Aalen neu gegründete „ensemble πk“ (sprich: pi:k), unter der Leitung von Uwe Renz, für die ersten Kulturwochen Aalen vor-genommen: Im Mittelpunkt des Premierenkonzerts stehen, neben „The Unanswered Question“ von Charles Ives, die Aalener Komponisten Henning Brauel, Edgar Mann und Moritz von Woellwarth.

Der Schwerpunkt des „ensemble πk“ liegt auf der neuen Musik des 20. und 21. Jahr-hunderts. Mit diesem Konzertabend sollen musikalische Horizonte eröffnet und erwei-tert werden, die jenseits der Musik liegt, die im Allgemeinen gehört wird und bekannt ist.

In den kommenden Jahren wird das „ensemble πk“  in jeweils unterschiedlicher Beset-zung im Rahmen der Kulturwochen auftreten. Beim diesjährigen Konzert sind es 18 regional und überregional bekannte Talente, die moderne musikalische Klangvielfalt sowie zwei Uraufführungen von Brauel und von Woellwarth zu Gehör bringen.

Im Anschluss bietet sich dem interessierten Publikum die Gelegenheit mit den anwe-senden Komponisten ins Gespräch zu kommen. So erwartet die Zuhörer ein klang-sinnliches Erlebnis von nicht alltäglicher Musik.
Karten für das Konzert sind erhältlich bei der Tourist-Information Aalen, Reichsstädter Straße 1, 73430 Aalen oder unter www.reservix.de.

Programm:

Charles Ives (1874-1954)
The Unanswered Question 1906

Henning Brauel  (*1940)
Variationen in memoriam Hans Werner Henze
2018 (Uraufführung)

Edgar Mann  (*1961)
Vor den Pforten der Unterwelt errette mein Leben, o Herr (Jesaja Kap. 38)
2005

Pause

Moritz von Woellwarth  (*1973)
Karen 2018 (Uraufführung)

Edgar Mann
Beiseit 1994, Neufassung 2013

Charles Ives
The Unanswered Question 1906

Einen ersten Höreindruck bieten die Musikbeispiele von Edgar Mann.

Link