Limes-Informationszentrum Baden-Württemberg

Das Limes-Informationszentrum Baden-Württemberg (LIZ) ist eine zentrale Arbeits- und Informationsstelle für die UNESCO-Welterbestätte „Obergermanisch-Raetischer Limes“. Es hat seinen Sitz in Aalen und wird vom Land Baden-Württemberg und der Stadt Aalen getragen.

Blick in die Informationsstelle des Limes-Informationszentrums im Eingangsbereich des Limesmuseums Aalen.
Blick in die Informationsstelle des Limes-Informationszentrums im Eingangsbereich des Limesmuseums Aalen. (© Stadt Aalen)

Das Limes-Informationszentrum Baden-Württemberg (LIZ) hat die Aufgabe, die Welterbestätte „Obergermanisch-Raetischer Limes“ auf dem Boden Baden-Württembergs im Sinne der Welterbekonvention der UNESCO zu betreuen und zentraler Ansprechpartner zum Thema „Limes“ zu sein. Information, Beratung, Koordination und Organisation auf den Gebieten von Schutz, Tourismus und Forschung bilden den Schwerpunkt der Arbeit an dem 164 Kilometer langen Limesabschnitt. Die Arbeit des Limes-Informationszentrums beruht auf der Verfassung der UNESCO, dem Managementplan im Welterbeantrag und dem Limesentwicklungsplan Baden-Württemberg.
 
Für alle Fragen rund um das Thema „Limes“ steht Ihnen das LIZ zur Verfügung.

Unter dem Motto „Limes aktuell“ zeigt das LIZ auch an unterschiedlichen Orten kleine Ausstellungen.

Um den vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, ist das Limes-Informationszentrum eng mit den verschiedenen Fachbehörden der Denkmalpflege, der Deutschen Limeskommission, dem Archäologischen Landesmuseum und den Vereinen Deutsche Limes-Straße und Limes-Cicerones vernetzt. 

Zugehörige Einrichtung

Limes-Informationszentrum Baden-Württemberg
St.-Johann-Straße 3
73430 Aalen
Tel.: 07361-9141-688
Fax: 07361-9141-772
E-Mail: info@liz-bw.de