März 2015 - Stadt Aalen

März 2015

Harlekinpaar
(© Sieger Köder)

In den Bildern von Sieger Köder wird seine außerordentliche Begabung stets weiterleben, tief empfundenen Glauben in Farben umzusetzen. So ist auch das Ausstellungsprojekt im Museum Wasseralfingen „Der stille Klang“ eine Würdigung des Menschen Sieger Köder und seines vielfältigen Kunstschaffens.

Sportlerehrung
(© Peter Kruppa)

Oberbürgermeister Thilo Rentschler ehrt im Rahmen einer festlichen Veranstaltung in der vollbesetzten Aalener Stadthalle 152 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler für insgesamt 187 Meisterschaften bzw. besondere Erfolge bei bedeutenden Wettkämpfen.

Schubart-Literaturpreis
(© Peter Schlipf)

60 Jahre nach seiner Stiftung vergibt die Stadt Aalen im Rahmen einer festlichen Matinee den Schubart-Literaturpreis im Gedenken an den großen Sohn der Stadt. Die in Berlin lebende Autorin Katja Petrowskaja wird für ihre Erzählung „Vielleicht Esther“ ausgezeichnet und erhält den mit 15.000 € dotierten Hauptpreis. Die anerkannte Bühnenautorin Karen Köhler wird mit dem Literaturförderpreis in Höhe von 5.000 Euro für ihr Buch „Wir haben Raketen geangelt“ ausgezeichnet.

Der geplante Waldcampus
(© Stadt Aalen)

Für den Studien- und Lehrbetrieb an der Hochschule sollen auch in Zukunft ideale Bedingungen geschaffen werden. Der Waldcampus-Entwurf des Stuttgarter Architekturbüros Mahler Günster Fuchs (MGF) wird ausgewählt. Auf dem Waldcampus sollen in mehreren Bauabschnitten ein dringend benötigtes Fakultätsgebäude, eine Mensa, eine Kindertagesstätte und ein Institutsgebäude entstehen und dadurch die beiden Campusstandorte Beethovenstraße und Burren zusammenwachsen.

Das Land Baden-Württemberg unterstützt die Beseitigung des schienengleichen Bahnübergangs Walkstraße mit 1,9 Millionen Euro.