November 2015 - Stadt Aalen

November 2015

Wahl der Beigeordneten
(© Stadt Aalen)

Der Gemeinderat der Stadt Aalen wählt in öffentlicher Sitzung am 12. November die beiden Beigeordneten, die für die kommenden acht Jahre an der Seite von Oberbürgermeister Thilo Rentschler die Geschicke der Stadt Aalen lenken werden. Mit 31 Stimmen wird Wolfgang Steidle zum Ersten Bürgermeister (Baudezernent) der Stadt Aalen gewählt. Karl-Heinrich Ehrmann erhält 26 Stimmen und wird den Posten des zweiten Bürgermeisters und Leiters des Dezernats III antreten.

Informationsveranstaltung B29 und B29a
(© Stadt Aalen)

Die Stadt Aalen lädt zu einer Informationsveranstaltung zum leistungsfähigen Ausbau der B29 als wichtigster Verkehrsader der Region in die Festhalle Unterkochen ein. Gemeinsam mit Vertretern des Regierungspräsidiums Stuttgart und dem Ingenieurbüro Dr. Brenner, Unterkochen stellt OB Rentschler die aktuellen Planungsstände vor: Ortsumfahrung Mögglingen, vierspuriger Ausbau Aalen-Essingen, Ertüchtigung der Westumgehung, Nordumfahrung Ebnat und Albaufstieg Unterkochen.

Aufruf Wohnraum für Flüchtlinge
(© Stadt Aalen)

Gemeinsam mit der Wohnungsbau Aalen, den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden sowie den Ortsvorstehern ruft der Oberbürgermeister die Bevölkerung dazu auf, privaten Wohnraum für die Unterbringung von Flüchtlingen im Rahmen der Anschlussunterbringung zur Verfügung zu stellen.

Grundsteinlegung VR-Bank Aalen
(© Stadt Aalen)

Die Vorstände der VR-Bank Aalen verschließen gemeinsam mit OB Rentschler den symbolischen Grundstein für den 18 Millionen Euro teuren Neubau des VR-Bankgebäudes mit einer Betonplatte. Mit der Fertigstellung wird in zwei Jahren gerechnet.

Spatenstich Edeka-Markt
(© Stadt Aalen)

Startschuss für den Bau des neuen Markt- und Festplatzes in Unterrombach-Hofherrnweiler.

Investorenauswahlverfahren
(© Stadt Aalen)

Ein weiterer, großer Schritt in Richtung Umsetzung des wichtigen Stadtumbaugebietes Stadtoval. Im zweistufigen, offenen Investorenauswahlverfahren mit Planungskonkurrenz wird in der Festhalle Unterkochen über die 15 eingereichten Bau- und Nutzungskonzepte für insgesamt zehn Baufelder diskutiert.

Spatenstich Maiergasse Wasseralfingen
(© Stadt Aalen)

Mit einem symbolischen Spatenstich erfolgt der Startschuss für die weitere städtebauliche Entwicklung des Geländes „Maiergasse“ in Wasseralfingen. Auf der 33.000 m² großen Fläche in bester zentrumsnaher Lage wird dringend benötigter Wohnraum entstehen. Außerdem sind Gewerbe- und Dienstleistungsnutzungen vorgesehen. Außedem ist eine Renaturierung des Kochers sowie eine ansprechende Grünvernetzung geplant.