OB begrüßt Delegation des Türkischen Bildungsvereins im Rathaus - Stadt Aalen

OB begrüßt Delegation des Türkischen Bildungsvereins im Rathaus

Der 23. April wird in der Türkei seit der Staatsgründung durch Kemal Atatürk im Jahr 1921 feierlich begangen. Zum einen wird an die Konstituierung des türkischen Parlaments an diesem Tag erinnert und zum zweiten ist es das Fest der Kinder, die für einen Tag symbolisch die Veranstaltung übernehmen. In Aalen wird seit vielen Jahren gemeinsam ein großes Fest für alle Kinder und deren Eltern gefeiert.

Oberbürgermeister Thilo Rentscher mit Vorständen und Lehrkräften sowie den Kindern des türkischen Bildungsvereins.
(© Stadt Aalen)

Gemeinsam mit ihren Lehrkräften überreichten die Kinder und die Mitglieder des Vorstandes des türkischen Bildungsvereins Aalen und Umgebung Oberbürgermeister Thilo Rentschler eine Einladung für das türkische Kinderfest, das in diesem Jahr am 7. Mai in der Hofener Glück-Auf-Halle gefeiert wird. Als Gastgeschenk hatten sie türkische Süßigkeiten mitgebracht. Oberbürgermeister Thilo Rentschler freute sich über den Besuch und die Einladung zum Kinderfest. Bei seiner Begrüßung betonte er wie wichtig es gerade unter den aktuellen Vorzeichen sei, an den Staatsgründer zu erinnern. Kemal Atatürk habe sehr viel für die zukunftsweisende und moderne Ausrichtung der Türkei beigetragen.

Er sei gerade von einem Besuch in Antakya zurückgekehrt und habe wieder aufs Neue die herausragende Gastfreundschaft und eine herzliche Aufnahme erlebt, berichtet der OB von seinem Aufenthalt in der Partnerstadt. „Antakya steht für eine jahrhunderte lang währende friedliche Koexistenz aller Religionen.“ Die Kinder wurden begleitet von den Lehrkräften Serdar Özbey und Günay Yardmici.

Info

Der Türkische Bildungsverein lädt am 7. Mai ab 13.30 Uhr alle Interessierten zum „Internationalen Kinderfest“ in die Glück-Auf- Halle nach Aalen-Hofen ein.

© Stadt Aalen, 04.05.2017