OB führt Miniköche über den Aalener Wochenmarkt

Ob Kürbis oder Sellerie, ob Rosenkohl, Wirsing oder Ackersalat – das regionale Angebot auf dem herbstlichen Wochenmarkt ist groß. Die Qual der Wahl hatten die Europa-Miniköche am vergangenen Samstag. Oberbürgermeister Martin Gerlach begleitete die Kinder über den Aalener Wochenmarkt und half ihnen bei der Auswahl aus der Fülle regionaler Herbstgemüse.

(© )
Auf dem Lehrplan der 26 Miniköche aus den Gruppen Ostalbkreis und Abtsgmünd stehen in dieser Jahreszeit Wintersalate und regionale Herbstgemüse. Die Kinder erfahren beim Einkauf, welche Produkte typisch sind für die Jahreszeit und was wo wächst. Bereits im März hatten sich die Miniköche auf dem Markt über Frühlingsgemüse und junge Salate informiert, im Juni standen regionale Sommergemüse auf dem Einkaufszettel. Der Cheforganisator der Miniköche, Jürgen Mädger, verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz: wo und wie wachsen die Nutzpflanzen, wann werden sie geerntet und zu welchen Preisen werden sie auf dem Markt angeboten. Das alles steht auf dem Lehrplan, bevor die Kinder unter Anleitung daraus leckere Gerichte zaubern. Dabei geht es dann um die unterschiedlichen Zubereitungsarten und die schonende Verarbeitung der Nahrungsmittel.
© Stadt Aalen, 28.10.2011