Oktober

Für ihre Verdienste um die Plansprache Esperanto wird Prof. Dr. Ilona Koutny mit dem 16. Aalener Esperanto-Kulturpreis ausgezeichnet.

Rathaus Wasseralfingen komplett barrierefrei umgebaut
"Toilette für alle" im Rathaus Wasseralfingen (© Stadt Aalen)

Mitte Oktober ist nach 1,5 jähriger Bauzeit das Rathaus Wasseralfingen komplett barrierefrei zugänglich.

 

In Dewangen beginnt am 15. Oktober der TSV Dewangen mit einem symbolischen Spatenstich mit dem Bau einer Kalthalle.

 

 Frank Karlitschek erhält den Reinhard-von-Koenig-Preis der Stiftung Schloss Fachsenfeld. Prof. Hendrik Speck wird mit dem Förderpreis des Freundeskreises Schloss Fachsenfeld ausgezeichnet.


Mit großer Mehrheit votiert der Gemeinderat in seiner Sitzung am 2. Oktober dafür, Dipl. Kaufmann Christoph Trautmann zum neuen Geschäftsführer der Stadtwerke Aalen GmbH zu wählen.

 

Mit einer Feierstunde wird die DRK-Seniorenresidenz „Im Heimatwinkel“ in der Weststadt offiziell eröffnet.

 

Die Pumptrack-Anlage im Baugebiet Beckenhalde sowie der Fuß- und Radweg zwischen Stollwiesen und Krähenfeld in Dewangen werden offziell eröffnet. 

Eröffnung ?WellandMarkt? in Dewangens Ortsmittelpunkt
Eröffnung ?WellandMarkt? in Dewangens Ortsmittelpunkt (© Stadt Aalen)

Der genossenschaftlich organisierte Lebensmittelmarkt „WellandMarkt“ in Dewangens „Neuer Mitte“ wird eröffnet.

 

Städtischer Naturkindergarten im Greut
Städtischer Naturkindergarten im Greut (© Andreas Wegelin)

Der neue Naturkindergarten im Greut wird in Betrieb genommen.

 

Wohnraum für rund 180 Menschen entstehen im Baugebiet zwischen der Ziegel- und der Hegelstraße.

 

Mit einem Dorffest und einem offiziellen Festakt feiert der Ortsteil Fachsenfeld-Waiblingen die langersehnte Fertigstellung der Ortsdurchfahrt.

 

Am neuen Bussteig 7 wird offiziell der erfolgreiche Abschluss der Baumaßnahmen am ZOB und in der Bahnhofstraße gewürdigt.

 

Der Gemeinderat beschließt den Bau des Fußgängerstegs über die Bahngleise als Verbindung des neuen Stadtquartiers Stadtoval zur Innenstadt. Der Entwurf von Prof. Dr. Werner Sobek soll bis zum Herbst 2020 realisiert werden.