XII. Internationale Römertage Aalen 2014

Europas großes Römertreffen beim Limesmuseum Aalen

Mit Spannung warten viele Römerfans schon auf die Aalener Römertage, die am 27. und 28. September dieses Jahres zum 12. Mal im Limesmuseum und auf dem Gelände des archäo-logischen Parks stattfinden. Mehr als 250 Mitwirkende aus fünf Ländern haben sich angemeldet und werden das größte Römerfest in Süddeutschland mit spannenden Vorführungen beleben.

(© Stadt Aalen)

Mit 40 Legionären reist die ERMINE STREET GUARD, die berühmteste Römergruppe Europas, direkt aus England an. Die bekannteste Gladiatorengruppe Europas, die FAMILIA GLADIATORIA PULLI  CORNICINIS, die vom besten Kenner der Szene, Dr. Marcus Junkelmann, trainiert wird, glänzt mit einmaligen Vorführungen, wie in den vergangenen Jahren. Genauso wie die älteste deut-sche Legionärsgruppe, die 1. RÖMERCOHORTE OPLADEN und die fantastischen Reiter der TIMETROTTERS sind sie aus zahlreichen Film- und Fernsehbeiträgen international bekannt.

Das umfangreiche Programm der Römertage bietet dazu wieder eine Fülle von Aktionen aus dem römischen Leben: Marschlager werden aufgebaut, Handwerker und Händler arbeiten in authentisch gestalteten Ständen und ebenso werden die römische Tänzerinnen aus dem italienischen Villadose und die Musik der Hydraulis, der römischen Wasserorgel, das Publikum in die Welt der Antike zurückversetzen. Natürlich kommt auch das Militär nicht zu kurz: Strenge Exerzierübungen der gefährlichen römischen Infanterie, stolze römische Reiter auf weißen Rössern im Scheingefecht oder die Demonstration eindrucksvoller Geschütznachbauten sind nur eine kleine Auswahl an Programmpunkten.

Wie immer bei den Aalener Römertagen wird dazu ein umfangreiches Mitmachangebot sowohl für Kinder als auch für Erwachsene auf dem gesamten Festgelände organisiert.

Im Museum informiert die Sonderausstellung zum 50-jährigen Museumsjubiläum „GEBROCHENER GLANZ - Römische Großbronzen am UNESCO Welterbe Limes“- über diese einmalige Fundgattung. Die Exponate stammen aus 45 europäischen Museen und sind in dieser wertvollen Zusammenstellung noch niemals zusammen präsentiert worden.

Zahlreiche Info- und Aktionsstände laden ein die römi-sche Geschichte am Limes ausführlich kennen zu ler-nen. Auch die kulinarische Seite kommt nicht zu kurz, denn viele Tavernen und kleine Imbissstuben verlocken, die unbekannten Köstlichkeiten der römischen Küche zu probieren.

Die bekanntesten Gruppen:

Internationale Römertage Aalen
Internationale Römertage Aalen (© Limesmuseum Aalen)
  • DANZA ANTICA, Villadose Italien: Tänze der Antike
  • CIVES RAURACI ET VICANI VINDONISSENSES, Augst Schweiz:  Die berühmte Handwerker- und Händlergruppe aus dem Baseler Raum glänzt durch hervorragend authentische Präsentationen
  • ERMINE STREET GUARD, England, gegründet 1992, die älteste und berühmteste Gruppe Europas bringt ein großes röm. Geschütz, interessante Handwerker und 40 bestens ausgestattete Legionäre mit
  • TIMETROTTERS: Deutschlands einzigartige römi-sche Kavallerie begeistert mit ihren fantastischen Ausrüstungen und herrlichen Maskenhelmen
  • 1. RÖMERCOHORTE OPLADEN: Die älteste und be-kannteste deutsche  Legionärsgruppe feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum Mit mehr als 30 Ree-nactors wird die Gruppe in Aalen dabei sein und ein hervorragend ausgestattetes Lager mit vielen interes-santen Handwerker-Stationen aufbauen.
  • LEG VIII AUG aus Pliezhausen und  NUMERUS BRIT-TONUM aus Welzheim: Süddeutschlands bekanntes-te Gruppen bieten neue Programmpunkte und Vor-führungen aus allen Bereichen des römischen Le-bens
  • FAMILIA GALDIATORIA PULLI CORNICINIS:  Euro-pas berühmte Gladiatorengruppe um den bekannten Historiker Dr. Marcus Junkelmann präsentiert un-verwechselbare und authentische „Kämpfe“
  • RAETOVARIER und BAJUWAREN präsentieren die Zeit vor und nach den Römern mit eigenen Lagern und Vorführungen

Infos:

Öffnungszeiten täglich von 11 bis 18 Uhr
Einlass ab 10.30 Uhr, letzter Einlass: 16.30 Uhr
www.limesmuseum.de/roemertage
Mail: limesmuseum@aalen.de
Telefon: 07361-528287-0

Eintrittspreise:

Erwachsene: 12 Euro
Reduziert:  10 Euro (Studierende, Schüler ab 18 Jahren, Senioren, Arbeitslose)
Kinder von 6 bis 17 Jahren: 7 Euro
Familienkarte (Eltern mit eigenen Kindern, bis 17 Jahre alt): 26 Euro
Gruppen ab 15 Personen: 10 Euro pro Person
Schulklassen: 7 Euro je Schüler

Die Eintrittskarte berechtigt zur Teilnahme an allen Pro-grammpunkten sowie zur Besichtigung des Limesmuseums inkl. Sonderausstellung.

© Stadt Aalen, 22.09.2014