1 / x
Auf dem Bild sind römische Reiter mit ihren Pferden zu sehen, die auf den Römertagen 2023 performt haben.

Pferd, Maultier, Esel – Alle treffen sich auf archäologisch bedeutsamen Boden, im Archäologischen Park des Limesmuseums ab 11 Uhr zum Saisonstart am Sonntag, 14. April.

Mehr dazu lesen
Tiefer Stollen

Als einer der bedeutendsten Heilstollen in Deutschland nimmt das Besucherbergwerk Tiefer Stollen in Wasseralfingen an einer großangelegten Studie des Deutschen Heilstollenverbandes und der Universität Gießen teil. Ziel ist die Anerkennung der sogenannten Höhlentherapie (Speläotherapie) als medizinisches Heilmittel weiter voranzutreiben.

24 Patientinnen und Patienten im Alter von 18 bis 80 können an der kostenlosen Studie im Tiefen Stollen teilnehmen.

Mehr dazu lesen
Auf dem Bild ist Die PV-Anlage auf dem Dach des Fachklassentrakts des Schubart-Gymnasiums zu sehen

Die Erzeugung von klimafreundlichem Strom ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität. Dachflächen eignen sich besonders gut als Standort für Photovoltaik-Anlagen. Auf zahlreichen städtischen Gebäuden sind bereits solche Anlagen installiert, weitere sind geplant oder in der Umsetzung.

Mehr dazu lesen
Auf dem Bild ist ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift Aalener Frühli8ngsfest zu sehen. Im Hintergrund ist eine Blumenwiese.

Von Samstag, 27. April bis Montag, 5. Mai wird wieder das Frühlingsfest gefeiert.

Mehr dazu lesen
Auf dem Bidl sind Fassaden in der Aalener Innenstadt zu sehen.

Das Erscheinungsbild einer Stadt ist ein wichtiger Standortfaktor. Stadtgestaltung und Außenwahrnehmung sind wesentliche Aspekte der Stadtentwicklung bzw. des Stadtumbaus. Das Fassadenprogramm hilft dabei, die Wohn- und Aufenthaltsqualität in der Gesamtstadt zu verbessern und den Bestand zu fördern. Ebenso werden durch die Förderung von Baumpflanzungen, Fassaden- und Dachbegrünungen ökologische und klimatische Belange hervorgehoben.

Mehr dazu lesen
Auf dem Bild ist das Spionrathaus und die Stadtkirche St. Nikolaus mit Blick Richtung Unterkochen zu sehen.

Hoch hinaus, durch bunte Gassen, mit Genuss oder mit dem Nachtwächter - Aalens beliebte Stadtführungen sind wieder da. Ab Samstag, 30. März, geht es wieder los. Im Terminkalender stehen bis zum Jahresende zahlreiche Touren zu Themen, die von Geschichte, über Architektur, bis zu Kultur und bedeuteten Frauen der Stadtgeschichte reichen.

Mehr dazu lesen
Weitere Meldungen
alle Meldungen lesen