Marktplatz 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit Wochen schauen wir mit großer Betroffenheit auf viele andere Länder wie beispielsweise China, Spanien oder Italien und verfolgen, was dort passiert.
Mitten in Europa - in Italien - verursacht das Coronavirus gravierende Auswirkungen.
So sind dort über 41.000 Menschen infiziert und über 3.500 Menschen bereits gestorben. Für ganz Italien gelten Ausgangssperren. Eine Situation, die uns betroffen macht und die uns eine Lehre sein muss! Dennoch sind immer noch viele unter uns unbekümmert, schlagen alle Warnungen in den Wind und verhalten sich unvernünftig. Damit gefährden sie unser aller Gesundheit, unser Sozialsystem und unsere Wirtschaft!

Mehr dazu lesen
Aalen hält zusammen!

In Aalen haben sich in kürzester Zeit zahlreiche ehrenamtliche Einkaufs-, und Besorgungsdienste gebildet.
Die Stadt Aalen begrüßt und unterstützt dieses bürgerschaftliche Engagement.

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sollen soziale Kontakte auf ein absolutes Mindestmaß reduziert werden. Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen gehören zu der Risikogruppe, der vorsorglich empfohlen wird zuhause zu bleiben. Auch familiärer Kontakt, wie beispielsweise Besuche bei den Eltern oder Großeltern sollten vermieden werden.

Mehr dazu lesen
Coronavirus

Angesichts der steigenden Zahl an Corona-Infizierten bittet die Stadt Aalen:

Nehmen Sie das Coronavirus ernst und gehen Sie nicht leichtfertig mit Ihrer Gesundheit und der Gesundheit Ihrer Mitmenschen um.
Vermeiden Sie unbedingt Ansteckungsrisiken indem Sie die Hygieneregeln wie Händewaschen und Nießetikette beachten und reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte auf ein nötiges Minimum.

Mehr dazu lesen
Weitere Meldungen
  • Um den Aalener Wirtschaftsbetrieben, die aufgrund der Corona-Krise mit Umsatzeinbußen und Liquiditätsengpassen kämpfen, zu entlasten, wird die Stadt Aalen Steuerzahlungen bis zum 30. Juni 2020 zinslos stunden.

    mehr dazu lesen
  • Abonnenten des Theaterrings Aalen zeigen sich solidarisch mit Künstlerinnen und Künstlern, die besonders von der Corona-Krise betroffen sind. Aalener Abonnenten verzichten auf die Rückzahlung der anteiligen Gebühr. Dieses Geld kommt den Theatern und Kulturschaffenden direkt zugute.

    mehr dazu lesen
  • Der Besuch des Aalener Wochenmarkts ist eine liebgewordene Tradition der Bürgerinnen und Bürger. Immerhin gibt es den Markt bereits seit über 200 Jahren. Da die Stadt Aalen weiß, wie wichtig für viele Aalener der Einkauf auf dem Wochenmarkt ist, wird in der aktuellen Situation ein ehrenamtlicher Einkaufsservice für Risikogruppen angeboten.

    mehr dazu lesen
alle Meldungen lesen