Marktplatz 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit Wochen schauen wir mit großer Betroffenheit auf viele andere Länder wie beispielsweise China, Spanien oder Italien und verfolgen, was dort passiert.
Mitten in Europa - in Italien - verursacht das Coronavirus gravierende Auswirkungen.
So sind dort über 41.000 Menschen infiziert und über 3.500 Menschen bereits gestorben. Für ganz Italien gelten Ausgangssperren. Eine Situation, die uns betroffen macht und die uns eine Lehre sein muss! Dennoch sind immer noch viele unter uns unbekümmert, schlagen alle Warnungen in den Wind und verhalten sich unvernünftig. Damit gefährden sie unser aller Gesundheit, unser Sozialsystem und unsere Wirtschaft!

Mehr dazu lesen
Aalen hält zusammen!

In Aalen haben sich in kürzester Zeit zahlreiche ehrenamtliche Einkaufs-, und Besorgungsdienste gebildet.
Die Stadt Aalen begrüßt und unterstützt dieses bürgerschaftliche Engagement.

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sollen soziale Kontakte auf ein absolutes Mindestmaß reduziert werden. Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen gehören zu der Risikogruppe, der vorsorglich empfohlen wird zuhause zu bleiben. Auch familiärer Kontakt, wie beispielsweise Besuche bei den Eltern oder Großeltern sollten vermieden werden.

Mehr dazu lesen
Aalen hält zusammen!

Aktion „Aalen hält zusammen!“: OB legt ein Konzept zur Nothilfe für Bürgerinnen und Bürger in finanziell prekären Situationen auf.

Günstige Lebensmittel sind nach dem Herunterfahren des öffentlichen Lebens schwieriger zu bekommen für die Ärmsten der Armen in unserer Gesellschaft. Minijobs fallen teilweise weg, viele Tafelläden – darunter auch der Aalener Kocherladen – mussten bis auf weiteres schließen. 

Mehr dazu lesen
Coronavirus

Angesichts der steigenden Zahl an Corona-Infizierten bittet die Stadt Aalen:

Nehmen Sie das Coronavirus ernst und gehen Sie nicht leichtfertig mit Ihrer Gesundheit und der Gesundheit Ihrer Mitmenschen um.
Vermeiden Sie unbedingt Ansteckungsrisiken indem Sie die Hygieneregeln wie Händewaschen und Nießetikette beachten und reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte auf ein nötiges Minimum.

Mehr dazu lesen
Weitere Meldungen
  • Unter dem Motto „Aalen hält zusammen: #zukunftschenken“ können Bürger*innen Gutscheine ihrer angestammten Geschäfte und Lokale online erwerben, um damit den Betrieben über die einnahmefreie Zeit während der Corona-Krise zu helfen.

    mehr dazu lesen
  • Die Konzertlesung „Moby Dick“ mit Christian Brückner und Elbtonal Percussion wird verschoben. Die Veranstaltung wird im Rahmen der Reihe wortgewaltig 2021 am 18. März 2021 in der Aalener Stadthalle zu erleben sein. Karten behalten ihre Gültigkeit, sie können bis zum 29. Mai 2020 aber auch storniert werden.
    Näheres ist telefonisch bei der Tourist-Information Aalen unter Telefon: 07361 52-2358 zu erfahren.

    mehr dazu lesen
  • Die Hotline ist ab 30. März 2020 von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr unter der Telefonnummer 07361 503-1919 mit einer psychologischen bzw. ärztlichen Fachkraft besetzt.

    mehr dazu lesen
alle Meldungen lesen