Podcasts "Briefe von Willi" & "Briefe an Heidi"

Zwei Hörreihen über einen Aalener Bua im Zweiten Weltkrieg

Willi ist 18. Er liest gern Hölderlin, spielt Klavier, liebt Spätzle und macht Abi an der Schubart-Oberschule. Und: Er ist verblendet vom Faschismus.

Willi Klumpp, 1938. (© Stadtarchiv Aalen)

Ab Frühjahr 1939 schreibt Willi in feinstem Sütterlin regelmäßig seinen Eltern, ab Juli 1940 auch der jungen Brieffreundin Heidi Mangold.

Stadtarchivar Dr. Georg Wendt hat im Podcast "Briefe von Willi" von März 2020 bis Januar 2021 die Briefe an die Eltern eingelesen und kommentiert. Von Januar bis Mai 2021 folgten die Briefe, die Willi Heidi Mangold schrieb. Illustriert wird der Podcast durch zahlreiche Bilder, Postkarten und Zeichnungen von Willi in der Bilderstrecke unten.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung via georg.wendt@aalen.de.

Sie können zudem die Geschichte von Willi Klumpp auch im Aalener Jahrbuch Online nachlesen!

WIE kann ich den Podcast jetzt anhören?

  • Über die Player unten lassen sich die erste Folge von "Briefe von Willi" sowie die erste Folge "Briefe an Heidi" bequem anhören.
  • Alle Folgen finden Sie hier: https://anchor.fm/georg-wendt.
  • Möchten Sie gern die Folgen herunterladen und unterwegs hören, finden Sie den Podcast bereits jetzt bei vielen Podcast-Catchern unter dem Namen "Aalen 69". Falls nicht, fügen Sie bitte in der Suchleiste des Podcast-Catchers diesen RSS-FEED hinzu: https://anchor.fm/s/18c1fd00/podcast/rss.

Was geschieht in Briefe von Willi?

Folge Zeit Ort Geschehen
0 / / Vorstellung des Projekts
1 1890-1948 Lahr, Aalen Willis Elternhaus
2-6 1934-1937 Lahr, Köln, Hamburg Willis Kindheit
7-13 April - Juni 1939 Büchenau, Odenheim, Heidelberg Reichsarbeitsdienst im Kraichgau
14-20 Juli - September 1939 Leipzig, Kölsa, Dresden Landdienst in Sachsen
21-26 Oktober - Dezember 1939 Ludwigsburg, Großsachsenheim, Großeislingen (Göppingen) Baukompanie bei der Luftwaffe
27 / / Zwischenfolge: Stadtarchivar
28-36 Januar - März 1940 Steyr (Oberösterreich), Garsten Grundausbildung Luftwaffe
37-44 März - Juni 1940 Ingolstadt, (Aalen) Flak-Ausbildung Luftwaffe
45-56 Juni - November 1940 Oberndorf/Neckar, FHQ Tannenberg, Freudenstadt Flak-Dienst bei den Mauserwerken und beim FHQ
57-68 November 1940 - Juni 1941 Schramberg, Oberndorf am Neckar Flak-Dienst und Lehrgänge
69 Juni 1941 München, Berlin, Posen, Ortelsburg, Lyck, Suwalken Reise an die Ostfront
70-72 Juli-August 1941 Vilnius, Malasedschna, Orja Schlacht um Minsk, Schlacht um Smolensk
73-79 August-September 1941 Flugplatz Shatalovka zwischen Smolensk und Jaroslawl taktischer Stillstand der Heeresgruppe Mitte
80-84 Oktober 1941 diverse Flugplätze zwischen Shatalovka und Kaluga Schlacht von Brijansk und Wijasma / Schlammperiode
85-90 November-Dezember 1941 Kaluga, ggf. Tula Schlacht um Moskau
91-94 Dezember 1941-April 1942 Aalen, Schwäbisch Gmünd Weihnachten und Neujahr bei den Klumpps

Was geschieht in Briefe an Heidi?

Folge Zeit Ort Geschehen
1-8 Juli 1940 - Mai 1941 Oberndorf und Schramberg Flak-Dienst bei den Mauserwerken und beim FHQ
9-10 Juni 1941 - August 1941 Suwalken, Malasedschna, Orja Schlacht um Minsk, Schlacht um Smolensk
11-13 September 1941 Shatalovka, Roslawl, Smolenks taktischer Stillstand der Heeresgruppe Mitte
14-16 Oktober - November 1941 (Weg nach) Kaluga Herbstoffensive auf Moskau