Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick der Stadt Aalen
Jahresrückblick der Stadt Aalen (© Stadt Aalen)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Besucher und Freunde Aalens,

das Jahr 2018 war geprägt von vielerlei Aktivitäten, Veranstaltungen und positiven Entwicklungen in Aalen und seinen Ortsteilen. In diesem Jahresrückblick 2018 finden Sie die wichtigsten Ereignisse präsentiert und ins Gedächtnis gerufen. Die Stadt Aalen hat sich 2018 kräftig weiterent wickelt – das soll auch
weiterhin so sein.

Das im November 2018 durch den Gemeinderat verabschiedete integrierte Stadtentwicklungskonzept „Attraktives Aalen 2030“ bildet für uns den Leitfaden für die Stadtverwaltung. Darin sind die Themen Mobilität, Wohnungsbau, Bildung und Betreuung, Kultur und Umweltschutz vernetzt. 2018 stand im Zeichen vieler Projektstarts im Bereich des Wohnungsbaus – allein auf dem Stadtoval fielen drei „Startschüsse“. Im Oktober hat der Gemeinderat den Baubeschluss für den verbindenden Steg über die Gleise zum neuen Stadtquartier getroffen. Viele andere Wohnbau projekte sind bereits auf der Zielgeraden. Das wissenschaftliche Mitmachmuseum explorhino wurde im März 2018 eröffnet. Dass Aalens Wirtschaft boomt, war 2018 an diversen Planungen zu Firmenerweiterungen abzulesen. Und: Der städtische Schuldenstand konnte auf unter 25 Millionen Euro reduziert werden – trotz Rekordinvestitionen im städtischen Haushalt.

Aalen besitzt eine sehr attraktive Innenstadt. Dort pulsierte 2018 stets das Leben:
Ich erinnere mich gut an die vielen Besucher beim Landeskinderturnfest oder bei der Sommeraktion „Aalen City blüht urzeitlich“. Das Aalbäumle, eines der Wahrzeichen im Grünen, feierte 120. Geburtstag, die städtische Musikschule wurde genau halb so alt. Die Kulturwochen im Herbst mit dem Besucherma gnet Jazzfest trugen ebenso wie die zahlreichen Festivitäten vor allem auch in den Stadtteilen zum liebensund lebenswerten Erscheinungsbild Aalens als der größten Stadt in der Region bei. Bestärkt wurde dieses positive Auftreten durch zahlreiche Initiativen, die Aalen als Smart City weiterentwickeln sollen.

Das Jahr 2018 zeigte deutlich, dass es sich lohnt, nach Aalen zu kommen – egal, ob zum Arbeiten, Wohnen oder Wohlfühlen bei Veranstaltungen und beim Flanieren durch die Innenstadt. Auf bürgerschaftliches Engagement und ein hohes Maß an Bürgerbeteiligung zählen wir als Verantwortliche in der Stadtverwaltung ebenso wie eigenes Engagement beim Erhalt und dem Ausbau der kommunalen Infrastruktur. Dabei sind wir froh, dass seit nunmehr 70 Jahren Grundgesetze und Demokratie gepaart mit kommunaler Selbstbestimmung, Frieden und Freiheit vorherrschen.

Bei der Lektüre dieses Rückblicks auf das Jahr 2018 wünsche ich Ihnen viel Spaß und kurzweilige Unterhaltung.

Thilo Rentschler
Oberbürgermeister

Jahresrückblick multimedial

Jahresrückblick online durchblättern