Smart Environment

Mehr Nachhaltigkeit. Mehr Klimaschutz.
Smart Environment
Smart Environment (© www.freepik.com | Designed by Daviles)

Die Meldungen über Schadstoffemissionen, den Treibhauseffekt und schmelzendes Polareis reißen nicht ab. Forschung und Industrie arbeiten an Lösungen wie effizientere Energienutzung oder E-Mobilität, um die Umweltbelastungen einzudämmen. Als Smart City setzen wir vor diesem Hintergrund auf Smart Environment, um Lebens-, Wohn- und Arbeitsumgebungen zu verbessern – durch den Einsatz von E-Fahrzeugen, den Rückgriff auf erneuerbare Energien, intelligente Stromnetze oder die Energieoptimierung von Gebäuden. Durch nachhaltige Konzepte sowie höhere Energie- und Ressourceneffizienz wollen wir Umwelt- und Klimaschutz aktiv vorantreiben. Mietangebote der Stadtwerke für E-Autos und E-Bikes sowie Sharing-Möglichkeiten, ein Lehrstuhl an der Hochschule Aalen für erneuerbare Energien und das Forschungsprojekt „CO2-arme Stadt“ sind nur ein paar von vielen Beispielen unseres ökologischen Engagements im Rahmen von Smart Environment.
 

Ziele:

  • Verbesserung der Wohn- und Arbeitsumgebung
  • Veringerung der CO2-Emissionen im Stadtgebiet  
  • Energetische Optimierung von öffentlichen Gebäuden
  • Nachhaltige Energieversorgung

Maßnahmen:

Umgesetzt

  • Forschungsprojekt „CO2-arme Stadt“ an der Hochschule Aalen (Prof. Dr. Anna Nagl)
  • Lehrstuhl an der Hochschule Aalen für erneuerbare Energien (Prof. Dr. Martina Hofmann)
  • Erste Maßnahmen zur Eletrifizierung des ÖPNV und des städtischen Fuhrparks 
  • Mietangebote der Stadtwerke für E-Autos und E-Bikes & Sharing-Angebote

Geplant

  • Weitere Elektrifizierung des ÖPNV und der städtischen Fuhrparks 
  • Ausbau der Lade-Infrastruktur für E-Autos und E-Bikes