Abteilung Zuwanderung und Flüchtlinge nur nach Online-Terminvereinbarung geöffnet

Wer ein persönliches Anliegen hat, muss ab sofort zwingend vorher einen Termin buchen - außer am Mittwochvormittag.

Auf diesem Bild ist ein Türschild der Abteilung für Zuwanderung und Flüchtlinge zu sehen im Rathaus Aalen zu sehen.
(© Stadt Aalen)

Ab sofort ist eine persönliche Vorsprache bei der Abteilung Zuwanderung und Flüchtlinge nur noch mit vorheriger Online-Terminbuchung möglich.

Ausgenommen hiervon bleibt der Mittwochvormittag, der für Vorsprachen ohne vorherige Terminvereinbarung reserviert ist. Ab 8.30 und bis 12 Uhr kann auch ein Spontanbesuch erfolgen. Es ist jedoch mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Deshalb wird dringend empfohlen, vorab online einen Termin zu vereinbaren.

Bitte beachten Sie bei einem Besuch die geltende FFP2-Maskenpflicht im Rathaus.

Weitere Infos

Unter www.aalen.de/terminbuchung kann die Online-Terminvergabe für die Abteilung Zuwanderung und Flüchtlinge der Stadt Aalen aufgerufen werden.

© Stadt Aalen, 14.04.2021