Als der Drahtesel Aalen eroberte

Ein spannender Vortrag von Georg Wendt M.A. reflektiert am Donnerstag, 19. Oktober im Kleinen Sitzungssaal des Aalener Rathauses ab 19 Uhr die 130 jährige Geschichte des Fahrrades in Aalen.

Überschwänglich feierte die Kocher-Zeitung im August 1891 das Radfahren, das vier Jahre zuvor – 1887 und damit vor 130 Jahren – ein Vertreter aus Ulm nach Aalen gebracht hatte. Organisiert im ersten Radfahrerverein Aalen veranstalteten die „Velocipedisten“ rauschende Feste, aufregende Rennen und bunte Corsofahrten.

Der Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Aalen beleuchtet die (Erfolgs-)geschichte des Fahrrads, das vor 200 Jahren Freiherr von Drais aus der Wiege hob. Wie wurde aus dem belächelten Laufrad des Freiherrn ein Massenfortbewegungsmittel? Und wie veränderte der Drahtesel das Leben in Aalen um die Jahrhundertwende?

Der Eintritt zum Vortrag ist kostenfrei.

© Stadt Aalen, 16.10.2017