Fasching in Aalen um 1900

Neuer Aufsatz im Aalener Jahrbuch Online

Neuer Aufsatz im Aalener Jahrbuch Online zur Geschichte des Aalener Faschings ab sofort und kostenlos zum Download erhältlich.

Marie Köpf als Dompteuse um 1900 (© )

Pünktlich zum Beginn der Fastnachtssaison veröffentlicht das Stadtarchiv Aalen einen neuen Aufsatz im Aalener Jahrbuch Online. Via www.aalen.de/fastnacht kann sich (nicht nur) jeder Faschingsfreund ab sofort über die Geschichte der Bürgergesellschaft und der Aalener Fastnacht zwischen 1841 und 1936 informieren.

Autor des Aufsatzes ist der Aalener Stadtarchivar Dr. Georg Wendt. Er erforschte hierfür die Protokollbücher der Bürgergesellschaft; ein Alt-Aalener Verein, der sich nur dem Vergnügen seiner Mitglieder gewidmet und zahlreiche prunkvolle Fastnachtsfeiern organisiert hat.

Mit zahlreichen Originalaufnahmen entführt Dr. Wendt den Leser in eine Zeit, als die Welt noch groß und die Träume umso bunter waren. Die Highlights:

  •     wie der „katholische“ Fasching um 1800 nach Aalen kam
  •     wie Aalen 1899 mit „Prinz Carneval rund um die Welt“ reiste
  •     wie sich die Aalener um 1900 das Jahr 2006 vorstellten alias eine „Luftschifflinie nach Bartholomä“
© Stadt Aalen, 27.11.2019