Frühlingskonzert des Lehrerkollegiums der Musikschule Aalen

Temperamentvoll – Heiter – Beschwingt: Uraufführung beim Frühlingskonzert in der Musikschule

Am Samstag, 25. Mai 2019, um 20 Uhr, lädt das Kollegium der Musikschule zu einem Frühlingskonzert ein.

Ob als Quartett, Terzett, solistisch oder im Duo, in ganz unterschiedlichen instrumentalen Besetzungen wird eine rasante Mixtur von E-bis U-Musik präsentiert. Dabei reicht der Bogen von musikalischem Witz quer durch die Jahrhunderte über südamerikanische Klangmalereien bis hin zu eingängigen Jazz-Standards.

Als außergewöhnlicher Beitrag steht neben Kompositionen von Friedrich Zipp, Astor Piazolla, Leo Brouwer u.a. eine Uraufführung auf dem Programm.

Das Werk mit dem Titel „Archenbrunn“ wurde als Beitrag zur Remstal-Gartenschau komponiert und nach einem historischen, abgegangenen Ort im Naturpark Altmühltal benannt, der Heimat der Komponistin Julia Hahn. Von diesem Ort zeugen heute nur noch Reste eines römischen Brunnens.

Die Komponistin wird, bei ihrem für Streichtrio konzipierten Stück, selbst den Violoncellopart spielen.

Der Eintritt ist frei. Spenden für den Förderverein der Musikschule sind willkommen.

© Stadt Aalen, 20.05.2019