Kunstprojekt „Meine Stadt, mein Zuhause“ vom 11. bis 18. Juli 2019 im Rathaus Aalen

Am Donnerstag, 11. Juli um 10 Uhr wird das Kunstprojekt „Meine Stadt, mein Zuhause“ eröffnet.

Bereits zum vierten Mal hat Lamia Fetzer ein Kunstprojekt zum Internationalen Fest auf die Beine gestellt. Die engagierte Projektleiterin konnte für ihre Aktion Schülerinnen und Schüler aus Aalen, Ellwangen, Fachsenfeld und Wasseralfingen begeistern. Das Kunstprojekt „Meine Stadt, mein Zuhause“ stellt das Miteinander in den Mittelpunkt. Beim Workshop arbeiten Schüler/innen aus allen Klassenstufen und Schularten Hand in Hand mit Künstler/innen aus der Kunstszene in Aalen. Gemeinsam erarbeiten und gestalten sie 30 Porträts von 30 Mitbürger/innen, welche das „Füreinander da sein“ symbolisieren und eindrücklich illustrieren. Die Porträts können für einen guten Zweck erworben werden. Mit dem Erlös unterstützt der „Freundeskreis Aindefla“ in Tunesien die dortige Grundschule. 
Herzlich sind alle Interessierten zur Ausstellung am 11. Juli um 10 Uhr eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler der Tanz-AG an der Weitbrecht-Schule und Rupert Mayer Schule Ellwangen unter Leitung von Lamia Fetzer eröffnen tänzerisch die Ausstellung.

Öffnungszeiten: 
Galerie im Rathaus Aalen,
Marktplatz 30, 
73430 Aalen
Montag 8.30 bis 16 Uhr
Dienstag bis Mittwoch von 8.30 bis 17 Uhr
Donnerstag, 8.30 bis 18 Uhr
Freitag, 8.30 bis 12 Uhr
Informationen unter Telefon: 07361 52-1110 oder unter
E-Mail: kunst@aalen.de
Eintritt frei.

© Stadt Aalen, 05.07.2019