Limesmuseum

Weil der 7-Tage-Inzidenzwert bei über 100 liegt, muss das Limesmuseum ab Donnerstag, 25. März, vorerst wieder schließen

Das Limesmuseum Aalen ist das größte Museum am UNESCO Welterbe ObergermanischRaetischer Limes. Die völlig neu konzipierte Ausstellung mit mehr als 1200 interessanten Exponaten gibt einen einzigartigen Überblick über die spannende Geschichte der Römer entlang der 550 km langen Limesgrenze in Südwestdeutschland.

Unsere Anschrift

Stadt Aalen
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen

Lage im GIS-Geodatenportal anzeigen

Telefon: 07361 528287-0
Fax: 07361 528287-10
E-Mail: limesmuseum@aalen.de

Öffnungszeiten

Geschlossen

+++ Es gilt die derzeitige Corona-Verordnung vom 7. März 2021 +++

Diese Einrichtung gehört zu

Dienstleistungen

Angaben zur Barrierefreiheit

Eingangsbereich eingeschränkt barrierefreiAufzug
Vergünstigungen / EintrittErmäßigter Eintritt für Kinder und Jugendliche (6-16 Jahren), Schüler*innen, Studierende, Schwerbehinderte, Wehrpflichtige und Zivildienstleitende, Arbeitssuchende und Senioren und Seniorinnen, Gruppen (ab 15 Personen) und Schulklassen, Familienkarte (Eltern mit Kindern)
ToiletteÜbersetzen v. links (Draufsicht), frei zugänglich
MobilitätshinweiseDrei Behindertenparkplatz auf dem Parkplatz vor dem Limesmuseum (vorwärts einparken) Bushaltestelle "St.-Johann-Friedhof", Linien 24, 32-35, 37, 42, 43 oder Bushaltestelle "Cafe Roschmann", Linien 24, 32-35, 37, 42
Zusätzliche wichtige InformationenZentrales Thema des Museums ist römische Vergangenheit im süddeutschen Raum im 2. Jh. nach Chr.
Kostenlose Führung jeden ersten Sonntag im Monat um 14.30 Uhr. Führungen (auch fremdsprachige) im Museum und/oder auf dem Kastellgelände wochentags und an Sonn- und Feiertagen nach Anmeldung möglich.
Angebote für KinderMuseumspädagogik, Kindergeburtstag im Museum, Museumskoffer, Schulklassenprojekt (auch fremdsprachig möglich)
Weitere Informationen

Organigramm der Stadtverwaltung