Literatur-Treff zum Schubartpreis 2021 verschoben

Der für den 2. März angekündigte Literatur-Treff zu den diesjährigen Trägerinnen des Schubart-Literaturpreises beziehungsweise des Förderpreises wird wegen des geltenden Veranstaltungsverbots verschoben.

Am Dienstag, 2. März, sollten im Rahmen des Literatur-Treffs der Stadtbibliothek im KUBAA die beiden diesjährigen gekürten Trägerinnen des Schubart-Literaturpreises beziehungsweise des Förderpreises vorgestellt werden. Wegen des geltenden Veranstaltungsverbots muss auch dieser Vortrag im Rahmen der Reihe „wortgewaltig 2021“ verschoben werden, teilt die Stadtbibliothek mit. Ersatztermin ist voraussichtlich Dienstag, 4. Mai 2021, um 17 Uhr. Sofern bis dahin wieder Präsenzveranstaltungen erlaubt sind, wird Bibliotheksleiter Michael Steffel dann im Saal des Kulturbahnhofs Leben und Werk von Monika Helfer (Hauptpreis) und Verena Güntner (Förderpreis) vorstellen.

© Stadt Aalen, 01.03.2021