Musik vom Rathausdach - Attacke auf Hörnerv und Rhythmus

Die Gruppe „Funk Attack“ ist am Mittwoch, 1. Juli 2020 live zu Gast auf dem Aalener Rathausdach.

Ob alte Hits oder brandaktuelle Songs- die fünf Musiker heizen dem Publikum ordentlich ein. Wenn der vorgeschriebene Abstand von 1,50 Metern eingehalten wird, darf man auch dem Rhythmus nachgeben.

(© Funk Attack)

Niko Riek an den Drums liefert mit dem Bassisten David Müller die musikalische Grundlage, auf dem sich Gitarrist Luca Dürr und Valentin Simon am Synthesizer austoben dürfen. Elsa Krieg vervollständigt mit toller Stimme den Sound von „Funk Attack“.

Erfrischend neu und erstaunlich jung sei die Band, so die Resonanz nach Auftritten. „Funk Attack“ macht Spaß, der Band und dem Publikum. Das spürt man: Volle Attacke Funk eben.

Die Reihe Musik vom Rathausdach wird bis Ende Juli fortgesetzt. Am 8. Juli spielt „Liverpool 8“ Beatlessongs. Am 15. Juli tritt das Gitarrenduo „Beidsaitig“ und am 22. Juli „Tante Beete Blumenstrauß“ auf dem Rathausdach auf. Programmverschiebungen bei schlechtem Wetter werden auf der städtischen Homepage www.aalen.de kurzfristig bekanntgegeben.

 

Das Konzert findet unter den derzeitigen Corona-Auflagen statt. Die Abstandsregelung von 1,5 m ist einzuhalten.

© Stadt Aalen, 24.06.2020