Verkehrsberuhigung am Sparkassenplatz - Stadt Aalen

Verkehrsberuhigung am Sparkassenplatz

Nach der Fertigstellung des Sparkassenplatzes wurde zur Reduzierung der Geschwindigkeit ein verkehrsberuhigter Bereich angeordnet. Entsprechende Hinweisschilder wurden nun von beiden Fahrtrichtungen kommend vor dem Platz aufgestellt. Die Verkehrsberuhigung war vom Gemeinderat im Rahmen des Baubeschlusses beschlossen worden.

(© Stadt Aalen)

Der verkehrsberuhigte Bereich umfasst den Sparkassenplatz bis zu dem Bereich von Musika-Abele bis Boardinghouse und Stern-Apotheke. Die Platzfläche ist leicht überhöht und mit geringer Anrampung gebaut worden, um den Fahrzeugen zu signalisieren, dass ein anderer Verkehrsbereich überquert wird. Die Abschnitte der Bahnhof- und Stuttgarter Straße außerhalb des Platzes bleiben als Zone 20 eingerichtet. Damit dehnt sich die Fußgängerfreundliche Innenstadt bis zur Stuttgarter Straße aus.

Die Stadtverwaltung bittet die Verkehrsteilnehmer, die neue Geschwindigkeitsbeschränkung zu beachten und einzuhalten. Im verkehrsberuhigten Bereich, auch als Spielstraße bekannt, gilt Schrittgeschwindigkeit mit 7 km/h. Geschwindigkeitskontrollen durch das Ordnungsamt werden im neuen Jahr durchgeführt werden.

Darüber hinaus ist die Einfahrt über den Sparkassenplatz und die Reichsstädter Straße in den Östlichen Stadtgraben nicht mehr möglich, um den Park-Suchverkehr in diesem Bereich zu reduzieren.

Die Bauarbeiten zum Sparkassenplatz dauerten vom 22. Februar bis 22. Dezember. Restarbeiten werden witterungsbedingt Anfang 2017 ausgeführt. Die Gesamtbaukosten beliefen sich auf rund 1,4 Mio. Euro.

© Stadt Aalen, 23.12.2016